Mittwoch, 6. Januar 2016

Jetzt mit Kerzen, Katz' & Maus ...


nun schon einen Tag lang neben dem Bett stand, fiel mir auf, 
dass die vordere Ecke der Vitrine noch etwas unvollkommen 
aussah. Denn die zwei Leuchterengel trugen zwar Lichtnäpfe, 
aber keine Kerzen. Schon lange suchte ich nach so winzigen 
Kerzen, die noch dünner sein mussten, als die herkömm-
lichen für Geburtstagstorten. Aber wie es der Zufall wollte, 
fand ich irgendwann im letzten Jahr bei Tedi in der Party-
Ausstattungsecke ganz schmale farbige Geburtstagskerzen. 
Neben rosa, pink, lila, grün und blau befand sich auch eine 
gelbe Kerze im 6er-Sortiment. Zwar ist 1,- € für die nur eine 
benötigte Kerze ziemlich teuer, aber mit Versandkosten 
wäre ich wohl kaum günstiger an Puppenkerzen gekommen.
 Und hier finden sich bestimmt auch noch genug Anlässe, um 
die restlichen farbigen Kerzen im Laufe der Jahre zu nutzen.

Und die Leuchterengel mit Margeritenkranz sehen mit 
den halbierten Kerzen jetzt wirklich vollkommener aus.

Vor dem kleinen Spalt der welligen Bodenplatte des Engelladens 
sitzen seit heute Katz' und Maus. Früher schlief die Katze neben 
Aber nun versperrt die dösende Katze der winzig kleinen Maus 
den Weg zu ihrem Mauseloch unter dem Laden ...


Fotos: W.Hein


Kommentare:

mausimom hat gesagt…

Diese Engel haben einfach einen "Ganzjahres-Charm".
Mir war im letzten Jahr auch erst spät nach Weihnachtsdeko aber als ich meine Wendt&Kühn-Figuren ausgepackt hatte kam ganz langsam auch das Adventsgefühl.
Für dieses Jahr habe ich mir vorgenommen "mit Gewalt" zu dekorieren - egal was das Wetter für Kapriolen schlägt!
Liebe Grüße
ute
P.S.
hast Du meine Mail bekommen?

SchneiderHein hat gesagt…

@ Ute
Die Geburtstagszahl- & Gratulantenengel sowieso! Die sitzenden Engel auf ihren blauen Bänken können eigentlich auch bleiben, denn nach dem Fest ist vor dem Fest. Oder wer baut und bemalt bis zum nächsten Weihnachtsfest rechtzeitig all' die benötigten Geschenke? Und im Engelladen stehen sie ja 'zum Verkauf' - so wie sie jetzt noch häufiger bei Ebay angeboten werden bzw. ab und an auch mal mitten im Hochsommer eingestellt werden. Bis Mitte Februar werde ich mich wohl neben dem Bett an dieser Familienaufstellung noch erfreuen. Und dann wird wahrscheinlich das erzgebirgische Ostersortiment dort aufgestellt …

Das Wetter war bei diesen Engeln mal nicht daran Schuld, dass sie Weihnachten verschlafen haben. Bei uns war alles so mit Krempel vollgestellt, dass ich nicht noch zusätzlich in dem Wust Engel stehen haben wollte. Aber dann kam zum Glück endlich mal wieder die Räumlust ;-)