Montag, 2. Februar 2015

Wenn andere schon an Eier & Hasen denken ...


… hole ich endlich die rostigen Schneeflocken raus:

Denn als es einige Tage zwischen Weihnachten und Neujahr 
in unserer Region Winter gab, hatte ich diese Schneeflocken 
zwar logisch, aber so unpraktisch verpackt, dass ich sie auf 
Anhieb leider nicht finden konnte ... 

Und erst, als ich als ich zufällig zu Silvester in meinen Deko-
Kisten im Keller kramte, da begegneten sie mir in dem Herbst- 
bzw. Winter-Karton zwischen Birken-Windlichtern und Holz-
Sternen. Was damals eine gewisse Logik hatte: Schließlich 
war beim Verpacken der Weihnachts- & Winter-Accessoires 
geplant die Windlichter, Holzsterne, Flachbäume & Hirsche 
schon im November zur Laternenzeit hervorzuholen. Und 
danach wären die 3 Schneeflocken sogleich in die Garage 
 zum rostigen 3D-Stern und dem Schneemann umgezogen, 
um von dort beim ersten kleinen Winteranzeichen sofort 
in den Zweige zu kommen.

Aber wann verläuft etwas schon mal wie geplant ...

Doch heute schaute ich mir den Wetterbericht etwas 
genauer an. Und voraussichtlich haben auch wir nach 
dem kurzen schönen Schnee-Intermezzo am Wochenende 
nun ca. 1 Woche lang noch etwas Winter mit Nachfrösten 
bis -4°C. Daher musste ich nun schnell die Blumentöpfe 
mit den Zwiebelblumen und den anderen Winterblühern 
vor dem Treppenhaus wieder etwas wärmer verpacken. 
Und dabei fielen mir in der Deko-Garage die noch immer 
nicht benutzten rostigen Schneeflocken auf. Die hängen 
nun seit dem Nachmittag endlich in der Eberesche vor 
der rostigen Säule neben dem Gartentisch 


Fotos: S.Schneider


Keine Kommentare: