Dienstag, 2. Dezember 2014

Zink-Ziffern, Vögel & Sterne verzweifelt gesucht ...



habe ich in einer der Dekokisten wiedergefunden. Nun 
gefällt mir die Ecke im Gartenfenster schon wesentlich 
besser. Aber, obwohl ich heute alle Kellerkisten geöffnet 
habe, haben sich die Zink-Ziffern, die silbrigen Vögel und 
noch vor mir versteckt. Aller Wahrscheinlichkeit nach 
habe ich sie wieder ganz logisch verpackt. Nur diese Logik 
erschließt sich mir nach der langen Sommerpause nicht 
mehr auf Anhieb. Und so ich muss mich in den nächsten 
Tagen mal ganz gemütlich durch die verschiedenen Kisten 
wühlen, die jetzt fast alle im Treppenhaus rumstehen …

Foto: S.Schneider


Kommentare:

mausimom hat gesagt…

Hihi.... "logisch verpackt" ... das kenne ich und immer wieder falle ich drauf rein.
Kisten und Kartons beschriften ist doch immer noch die beste Lösung - obwohl - manchmal passt ja gar nicht jedes Teil auf den Zettel und dann gehts von vorne los mit der logischen Verpackerei ;o)
Ein schönes zweites Adventswochenende wünsche ich euch.
Zu dem noch nicht angeklebten Engelsflügel fällt mir noch ein Satz ein den ich kürzlich gelesen habe: "Wenn ein Mann sagt "ich mach' das", dann macht er das. Man muss ihn nicht jedes halbe Jahr daran erinnern!"
Liebe Grüße
ute

Nicola Hinz hat gesagt…

Ich bin immer so stolz, wenn alles wieder schön ordentlich verpackt ist. Und das dauert bei mir ja manchmal bis zum Sommer. In diesem Jahr packe ich einfach nichts mehr aus, glaube ich...obwohl ich natürlich auch Lust bekomme, wenn ich deine schönen Deko-Beiträge sehe...
Liebe Grüße
Nicola

SchneiderHein hat gesagt…

@ Ute
Wie sich bald darauf herausstellte, waren die wirklich logisch verpackt ;-)) Nur hatte ich vergessen, dass ich inzwischen schon so viele verschiedene Sterne habe, dass ich eine zusätzliche Kiste mit Metall- & grauen Sternen aufgemacht habe. Und in einer weiteren habe ich die Stahlwolle, die grauen Bäumchen und andere Metallwaren bzw. grau gefärbte Hölzer gepackt. Und die grauen Kugeln haben einen eigenen Karton. Also gibt es inzwischen schon 3 Penny-Aufbackbrötchen-Kartons mit Graphit, Grau & Metall …
Zettel außen dran bzw. Kartons mit Bleistift beschriften - alles schon probiert. Ich bin dann jedes Jahr am Radieren bzw. neue Zettel schreiben. Denn oftmals sind die Kisten schon gut gefüllt - und wehe ich finde noch ein Teil. Dann muss ich wieder umpacken. Nö, das ist meine Art von Gehirnjogging. Nur merke ich, auch diesbezüglich werde ich leider älter ;-)

Der Spruch ist sehr zutreffend ;-) Der Nikolaus hat den Engeln die Flügel nicht angeklebt. Aber sie stehen jetzt mit im Rahmen und ihr Fügelschaden fällt nicht auf. Vielleicht schafft es der Weihnachtsmann …

Aber zum Nikolaus hat mir Wolfgang beim Korkenzieherweide- & Ilexschneiden geholfen. Und reichlich Material weggeshreddert.
Wenn das Wetter heute noch mitspielt und der angekündigte Regen sich etwas verspätet, habe ich nun am Abend vom 2. Advent doch einen stimmungsvollen Blick in den Garten!???

@ Nicola
Ich habe die Bilder noch nicht gepostet. Aber im Juni haben Allegra und ich die Eisblau-Winterkisten im Treppenhaus endlich vernünftig gepackt. Da flogen noch immer Kleinteile vom Bärenbaum irgendwo im Haus rum. Es geht Dir also nicht alleine so ;-)

Und nach diesem wirklich blöden Jahr merke ich, wie sehr mir Deko und Posten gefehlt haben. Aber da es an der Lust mangelte, wäre es auch nur eine Quälerei gewesen es trotzdem zu tun. Es gibt halt' Zeiten, da lasse ich von Garten, Deko, Fotos etc einfach die Finger. Und irgendwann macht es wieder klick ...