Mittwoch, 17. Dezember 2014

Warum nicht früher?


In diesem Jahr blieb in vielen Bereichen unser Leben 
fast stehen. Das bemerkte ich auch mal wieder, als ich 
auf dem Sideboard in der Küche vor einigen Tagen 
die Weihnachtskarten vom letzten Jahr entdeckte. 
Einige Werbegrüße wanderten dann endlich in den Müll, 
andere Karten als Erinnerungsstütze für die kommenden 
Festtagsgrüße auf einen Stapel auf den Küchentisch, 
und einige waren einfach zu schön, um achtlos weggelegt 
zu werden. Davon gefiel mir eine ganz besonders gut, 
die eher eine Winter- denn eine Weihnachtskarte ist. 
Daher lag sie als krönender Abschluss ganz oben auf 
dem Kartenstapel.

Heute stellte ich nun endlich fest, dass sie eigentlich 
zeitlos ist, und daher einen Platz auf der alten Tapete 
im schrägen Gemeinschaftsflur bekommen könnte …

Zunächst ist sie nur über die Seifen gestellt und wird 
von den Birkenzweigen gehalten. Aber ich werde sie 
wohl wirklich hier neben der 'Grabwurst von Turin
auf der Wand befestigen.

Foto: S.Schneider


Nachtrag Samstag, 20. Dezember 2014:
Und wie ich heute auf dem Blog 'Steinblumen' entdeckte, 


1 Kommentar:

Meriseimorion Mosaike hat gesagt…

Ach wie schön!!
:-)
Lieben Gruß
Kerstin