Sonntag, 7. Dezember 2014

gleich geht's los ...


Aufgeregt wie ein kleines Kind am 1.Weihnachtstag - wenn 
dann morgens meist genug Zeit und Ruhe zum Spielen mit 
den neuen Geschenken war, ging ich morgens in den Garten. 
Ich konnte es gar nicht abwarten die rostige Säule endlich 
an ihrem vorgesehenen Platz vor dem Wäldchen an der Tisch-
gruppe zu sehen. Aber nach dem Regen in der Nacht war 
alles noch recht feucht. Und der arme Wolfgang musste sich 
berechtigterweise etwas mehr von den inzwischen so
ungewohnten Shredderarbeiten und dem Schnitt der Korken-
zieherweide erholen. Aber als am späten Vormittag dann 
sogar die Sonne zum Vorschein kam, wurde ich fürchterlich 
drängelig. Nicht nur kleine Teddybären können nur
 sehr schwer abwarten ...

Zumal, wenn die Sonne so malerisch 
das dazugehörige Filzband in Szene setzt,

… und die provisorisch in die Schale gelegten 
trockenen Zweige erhellt.


Fotos: S.Schneider


Keine Kommentare: