Donnerstag, 4. Dezember 2014

für den 2. Advent ...


Nicht wie 'bei Hempels unterm Sofa' - sondern 
wie bei SchneiderHein zwischen den Fenstern:

Das Katzenfenster hat zwar schon seine Kugel-Vasen-Licht-Deko 
mit Glitzerhirsch, aber zwischen dem Katzen- und dem Küchen-
fenster zum Hof befindet sich im Moment noch die Spielecke 
von Allegra. Denn unsere diabetische graue Dame ist mit ihren 
fast 13 1/2 Jahren zum Glück seit Mitte November wieder recht 
spielsüchtig. Und besonders viel Freude hat sie daran mehrmals 
am Tag im zerknüllten Papier zu lauern, um von dort Federn 
oder eine Pfeifenputzer-Spinne an der Spielangel zu fangen.

Zwar haben es die silbrigen Schalen, die kugeligen Windlichter 
und die großen silbernen Dekokugeln schon aus den Kellerkisten 
in den Wohnraum geschafft, aber es wird wohl noch bis zum 
2. Advent dauern, bis hier wieder mehr Ordnung einkehrt. 
Katze geht eben vor …

Foto: S.Schneider


Kommentare:

Saras Waldgarten hat gesagt…

:-) => Hempels ... den Spruch kenne ich auch ...
Irgendwie war dieser, Dein Blog, aus meiner Blogliste raus. Ich hatte die Blogliste mal versehentlich gelöscht und mußte alle Blogs wieder neu aufnehmen. Deshalb hatte ich noch nicht mitbekommen, daß Du hier wieder postest. Aber ich gucke ja auch ohne Blogliste immer mal.
Kitty schläft zur Zeit sehr viel, da fragt sich meine Schwester schon, ob das normal ist. Aber eigentlich war das jedes Jahr um diese Zeit so, und der Besuch beim Tierarzt ergab jeweils, daß die weiße Dame kerngesund ist, bis auf ein bißchen Allergie ... zum Spielen hat sie oftmals dann keine Lust ...

SchneiderHein hat gesagt…

@ Sara
Ich hatte mich schon gewundert, dass Du hier noch nicht aufgetaucht bist ;-)

Wie sich Winter & Wetter bei Wohnungskatzen auswirken kann ich nicht beurteilen. Bei unseren Damen hängt das jedenfalls stark vom Wetter ab. Und Allegra hatte einfach extremen Nachholbedarf, da ihr Wolfgang in den letzten Monaten zu gestresst war. Dafür hat sie ganz feine Antennen …
Maus spielt lieber mit echten Mäusen im Garten. Nur wenn das Wetter nicht so doll ist, dann kann sie auch mal ein Faden zum Spiel animieren. Aber sie ist nicht so ausdauernd bei der Sache. Und sie käme auch nie auf die Idee eine Spielzeit einzufordern.
Allegra setzt sich wirklich in die Spielecke, schaut einen an, maunzt leise und wartet ...

Back to roots hat gesagt…

Ich eigentlich auch. Aber ich sah nur Deinen Katzenblog und den Gartenblog klickte ich auch ohne auf die Blogliste zu schauen, immer mal. Doch da ich davon ausging, daß es so schnell nichts wird mit der Wiederaufnahme des Bloggens, kam ich auch nicht auf die Idee, hier schon mal wieder nachzuschauen.

Ja, ich denke auch, Katzen haben da feine Antennen und man muß viel Zeit für sie haben, besonders für "alleinstehende" Katzen, die in der Wohnung leben, wie das bei Kitty der Fall ist. Denn wenn sich mal ein Vogel auf den Balkon verirrt, springt sie gleich in Habacht-Stellung vor die Balkontür. ;-)