Samstag, 13. Dezember 2014

Endlich im Schnee angekommen ...


früh endlich die geplante Schneelandschaft geworden.

Doch manchmal ist es wirklich gut sich etwas Zeit zu lassen.
Denn, als wir am Donnerstag in Osnabrück waren, kamen wir 
unverhofft an einem Tedi-Laden vorbei. Ich weiß, moralisch 
betrachtet, ist es verwerflich dort einzukaufen. Aber in 
diesen Geschäften gibt es zeitweilig eine gutes Sortiment 
an Deko-Basics. Wie zum Beispiel diesen cremefarbenen 
feinkörnigen Deko-Sand für 1,- €. Und von dem wollte ich 
noch schnell etwas nachkaufen, denn bisher waren mir nur 
die 2 Flaschen begegnet. Aber dort fand ich jetzt plötzlich 
5 Flaschen mit schneeweißem Sand. Die mussten natürlich 
sofort mit. Für zukünftige Schneevergnügen und diese Kiste:

Und nun passt die kleine Installation neben dem 'Hausaltar' 
perfekt zum Wetter! Teilweise soll es ja mal schneien oder 
Hagel kann es neben Regen & Sturm auch häufiger geben. 
Aber anscheinend haben wir wohl grüne Weihnachten. Also 
ist der Aktionsradius der Schlittenengel nur sehr begrenzt. 

Und als die beiden Schlittenengel im Schnee angekommen 
waren, kam mir die Anordnung trotz der kleinen Gahlenz-
Tannen in 2 verschiedenen Größen noch recht trostlos vor. 
sowie Teller & Vogel gehören eher in diese Landschaft, 

Foto: S.Schneider


Kommentare:

Meriseimorion Mosaike hat gesagt…

Liebe Silke,
ja so ein bisschen Schnee da draußen wäre schön....
aber deine schönen Schneeansichten entschädigen ja, denn sie sehen zu süß aus.
Ich wünsche euch ein wunderschönes Weihnachtsfest mit viel Zeit für gemütliche und besinnliche Stunden!
Herzliche Grüße
Kerstin

SchneiderHein hat gesagt…

@ Kerstin
Wenn der Wetterbericht stimmt, dann bekommen wir nun zumindest ein paar Tage Dauerfrost. Und vielleicht ist die Natur dann malerisch eisig überhaucht …

Meine Elfpunkte-Engel mit Schlitten und Ski sind auch gleich in so eine Sandkiste gewandert. Ich bin wirklich richtig glücklich, dass ich diesen perfekten Schnee-Ersatz jetzt endlich gefunden habe. Zumal er nicht verweht wie z.B. die Saat der Herbstanemone, nicht katzenschädlich ist, wie die Kunstschneeflocken, und die Figuren darin besser stehen. Denn beim Vlies sind die Sockel zu sehen und die Figuren sind sehr wackelig. Alles braucht eben seine Zeit bis es endlich perfekt zusammen passt ;-)