Montag, 1. Dezember 2014

Alle Jahre wieder ...



Inzwischen ist dieser Adventskalender schon 3 Jahre alt

Er heißt 'Himmlische Adventspost'
Gute Wünsche und anregende Gedanken für die Adventszeit.
Und ist 2009 im Pattloch Verlag erschienen.

Und ich habe es noch immer nicht geschafft jeden Tag 
im Advent einen kleinen Brief zu öffnen, um in Ruhe 
den Spruch des Tages zu lesen. Und wieder nehme ich 
es mir nun vor, mir für den kurzen Moment einfach mal 
die dafür nötige Zeit zu lassen ...

Heute klappt es zumindest. Und unsere Kleine Maus
 ist sogleich auch ganz interessiert, was auf dem Zettel 
vom 1. Dezember steht:

'Folge deinem Herzen

Der Advent ist eine Zeit des Aufbruchs: von alten Strukturen, 
von Dingen, die uns schon lange nicht mehr behagen. Er ist 
eine gute Gelegenheit, darüber nachzudenken, was einem 
wirklich wichtig ist, und auf die Stimme des Herzens zu hören. 
Wäre es nicht schön, sich diesmal - in diesen 24 Tagen vor 
Weihnachten - auf das Wesentliche zu konzentrieren, und 
sich nicht in hektischen Einkäufen, lauten Feiern und 
sonstigem Weihnachtsrummel zu verlieren? 
Ich wünsche Dir eine besinnliche, stressfreie Adventszeit!'

Tja, und 'Weihnachten ganz wunderbar' hatten wir bereits 
hier am 1.Dezember 2009 vorgestellt. Und auch wenn ich mir 
seitdem ab und an das Buch zur Hand genommen habe, habe 
ich es bisher nicht geschafft jeden Tag im Advent eine der 
Geschichten daraus zu lesen. Ob es in diesem Jahr möglich ist? 
Im Moment liegt das Buch zwar bei mir am Bett, aber ich werde 
wohl doch wieder so sehr in eigenen Dekowelten für den Blog 
schwelgen, dass unsere Lena und die Bären das Buch und 
den Inhalt besser kennen als ich ...


Nachtrag Freitag, 5. Dezember 2014:
Die Zeit rennt. Und ich habe es erst heute früh geschafft 
diesen Post vom 1. Dezember einzustellen. Zwischen Plan 
und Wirklichkeit liegt eben oftmals ein weites Feld …

Und Pläne habe ich nun zum Glück wieder reichlich: 
So liegen zwischen dem heutigen Post, für den ich gleich 
aufstehen werde, um in der Dämmerung das Katzenfenster 
vom Hof aus zu fotografieren, und diesem 'tagesaktuellen' 
Beitrag vom 1. Dezember inzwischen ca. 20 zur Veröffent-
lichung geplante Foto-Ordner mit Themen, die ich in den 
nächsten Tagen zu gerne posten würde. 

Vor einigen Jahren stellte mal ein Blog-Leser in unserem 
Wildwuchsgarten fest, dass unsere Post-Uhr ganz schön 
nachgeht. Und diese Feststellung trifft inzwischen auf viele 
unserer Blogs zu. Denn unser Ziel ist es nicht immer ganz 
oben und möglichst häufig in den Bloglisten anderer mit 
neuen Posts zu erscheinen, sondern möglichst chronologisch 
im Ablauf zu bleiben. Also wirklich ein Tagebuch zu führen. 
Zwar entstehen bei so vielen Plänen auch mal kleinere 
oder gar ganz schön große Lücken, die zeitweilig einfach 
nicht aufzuholen sind - sich aber hoffentlich irgendwann 
doch noch füllen werden.

Und so habe ich mir auch in diesem Jahr wieder fest 
vorgenommen mir meinen eigenen Adventskalender zu 
basteln: Nämlich mir Tag für Tag in der Weihnachtszeit 
etwas Zeit für mich und die Deko zu nehmen, so dass ich 
idealerweise zu Weihnachten wieder sagen kann: 

Fotos: S.Schneider


Keine Kommentare: