Donnerstag, 27. November 2014

Kyrill und die Hasen



Als es um die Verteilung der verschiedenen Schwibbögen 
im Haus ging, waren sich meine Mutter und ich uns sofort 
einig, dass die Fuchsszene im Wald wieder auf den Beistell-
tisch neben dem Sofa kommen sollte. Und da wir noch 
ein anderes Motiv mit Waldbestand besitzen, wird dieser 
wegen der stark geneigten Tannen von meiner Mutter 
nur noch als 'Kyrill' bezeichnet 

Meine Mutter war am Dienstag etwas irritiert, als ich ihr 
meine geschnitzten Hasen leihweise für ihre Weihnachts-
deko mitbrachte. Aber vor dem Wald können sich auf 
der Lichtung doch auch mal Hasen tummeln. Außerdem 
ist der goldene Hase auf dem Fußboden vor dem Näh-
tischchen doch inzwischen sogar ein Ganzjahres-Hase.

Umrahmt wird die Szene vom rauchenden Nachtwächter 
und einem Solitärengel mit Posaune und blauen Flügeln 
auf der rechten Seite.

Foto: S.Schneider


Keine Kommentare: