Donnerstag, 27. November 2014

Das Engels-Orchester ...


…probt schon. Nur die Aufstellung stimmt noch nicht:
Zunächst war meine Mutter so gar nicht davon begeistert, 
dass ich in diesem Jahr den Weihnachtszimmer-Schwibbogen 
mit Podest und dem Blank-Engelsorchester auf den niedrigen 
Couchtisch vor der Wand stellen wollte. Doch nun ist sie ganz 
fasziniert, wie bequem sie vom Sessel aus den stimmungsvollen
Weihnachtsblick genießen kann. Und die Engel haben hier jetzt 
außerdem viel mehr Platz als die Jahre zuvor auf dem Nähtisch

Aber an der Aufstellung müssen wir noch arbeiten. Denn es gibt 
so manches Bleichgesicht unter den Engeln. Schließlich sind 
die Ältesten aus den 60ern - also bereits über 45 Jahre alt. Und 
die Jüngsten hatte ich vor 2 oder 3 Jahren gekauft bzw. bei 
Ebay ersteigert. Die sollten sich auf jeden Fall in diesem Winter 
mal im Blumenfenster sonnen ...

Foto: S.Schneider


Kommentare:

Petra hat gesagt…

Das sieht wirklich besonders schön aus und das Licht mit den Ästen ist sehr stimmungsvoll. Es freut mich, dass ich mal wieder vorbeigeschaut habe und das es tolle neue Deko zu sehen gibt.

SchneiderHein hat gesagt…

@ Petra
Und schön, dass Du trotz meiner langen Pause wieder vorbei schaust ;-)
Ich musste gerade in den letzten Tagen an Dich denken, da ich den kleinen Schutzengel für Katzen für das Adventskisten-Foto hin und herrückte. Die anderen Reichel-Engelchen müssen auch in diesem Jahr nochmals durchschlafen. Mir wäre es jetzt einfach alles zu vollgestellt. Aber ich hoffe, es kommen bald auch mal wieder andere Zeiten …