Dienstag, 3. Dezember 2013

8 Sterne für die Küche



Heute früh empfing mich zum ersten Mal in der Weihnachtszeit
 dieser Sternenausblick vor dem Küchenfenster zum Vorgarten.

Gestern Nachmittag war es ziemlich anstrengend, den unhandlichen
Heißluftherd mal wieder aus dem Küchenfenster zu wuchten und
das Fenster zu putzen. Um dann auch endlich die silbrigen Sterne
die dort seit mindestens 3 Jahren zusammen mit einer Lichterkette 
nur für uns sichtbar hängen, mal von den Zweigen zu entfernen. 
Zu meiner Verwunderung funktionierte die alte Lichterkette sogar 
noch und musste nur mal wieder in den angrenzenden Zweigen 
besser befestigt werden. Sie bildet nun das Lichtermeer für die 
Einsatz waren. Aber ich vermute sie sind sogar noch älter ...

die ich früher 2x besaß - und dieser flachen Plastikstern-Kette, 
sind die Lämpchen mit Trafo in den Rattansternen wohl wesentlich 
haltbarer. Aber für die defekten Plastiksterne fand sich später dank 
meiner Mutter eine effektvolle Nachnutzung: Hier in rot & orange 
haben inzwischen eine grüne Hülle aus Baumwolle erhalten. 
Doch sie waren bisher noch nicht im Deko-Außeneinsatz.

Foto: S.Schneider


Keine Kommentare: