Freitag, 1. Februar 2013

Kleiber


Schon lange hatte ich mit einem Kleiber geliebäugelt. 
Aber wenn überhaupt, wurden meist bei Ebay die 
jüngeren Vögel mit mattem Gefieder angeboten. Bei den 
alten matt-glänzenden Kleibern unterlagen meine Gebote.

Doch am letzten Wochenende war ich nun doch etwas 
großzügiger und konnte meinen Gegner glücklicherweise 
überbieten. Denn dieses Tierchen habe ich ersteigert:

Zwar etwas schmutzig, aber mit Vorsicht und etwas 
Spülmittel bestimmt kein Problem! 

Und am meisten freut mich, dass meine Mutter gerade 
erst am Mittwoch einige meiner Goebel-Vögel als Winter-
Deko auf ihren Fensterbänken platzierte. Beim Blick zum 
Vogelfutterplatz bedauerte sie allerdings, dass sie einen
Kleiber schon lange nicht mehr im Garten gesehen hätte. 
Doch nun sitzt er wenigstens bald mit auf der Fensterbank ... 

Foto: S.Schneider


Kommentare:

kleine-creative-Welt hat gesagt…

Liebe Silke,
da hast du Glück gehabt - er ist wirklich sehr schön - so schöne hab ich in unserem Garten noch nicht gesehen aber hin und wieder verirrt sich ein Kleiber auch zu uns -
ich wünsche dir ein schönes Wochenende -

liebe Grüße - Ruth

SchneiderHein hat gesagt…

@ Ruth
Der Kleiber ist auch bei uns ein sehr seltener Gast und anscheinend immer nur auf der Durchreise. Allerdings vor ein paar Jahren war mal ein Elternteil mit 2 Kindern kurze Zeit im Zwetschgenbaum.

Da meiner Mutter das Tierchen bestimmt gefällt, wird es wohl spannend, wann er bei uns mal auf die grüne Fensterbank im Treppenhaus darf. Aber eventuell bin ich im Frühsommer, wenn Ostern abgebaut ist, eh nicht schnell genug. Da sich die Saurier von 'Linus' da gleich wieder breit machen ...