Mittwoch, 27. Februar 2013

dicker Spatz



Mit diesem Spatz habe ich im letzten Herbst im wahrsten Sinne 
des Wortes den Vogel abgeschossen! Denn seitdem ich dieses 
mit Folie beschichtete Tierchen meiner Mutter von Rosenrot 
mitgebracht habe, sitzt er fast immer auf der Fensterbank. Da 
sollte er auch hin, denn er passt perfekt zum Marmor, nimmt 
mit der braun getönten Schwanzfeder die Farben des Holz-
Fensterrahmens auf und belebt den Anblick vor dem bereits 
verblühten Weihnachtskaktus. Und nachdem er die Weihnachts-
zeit über - als die Engel auf der Fensterbank musizierten, etwas 
in der Versenkung auf dem Fußboden verschwand, kam er danach 
mit einer Bauernsilber-Kugel als Begleiter zurück. Die und einige 
andere hatte ich mir im vorletzten Sommer in einem Ebay-Shop 
bestellt. Seitdem hatte ich sie leider noch nie verwendet. Doch 
inzwischen verstehe ich überhaupt nicht, warum ich erst nach 
der Weihnachtsdeko im Januar auf die Idee kam das Kugel-
Sortiment meiner Mutter mitzunehmen.

Zur Zeit sieht der Garten noch recht winterlich und frostig aus, 
daher bleibt die Vogeldeko noch ein paar Tage so bestehen. 
Bis dann Anfang März die Häschen den Spatzen in den Sommer-
schlaf schicken ...

Foto: S.Schneider


Kommentare:

schöngeist for two hat gesagt…

Wie schön diese Sachen immer sind auch dieser Vogel mit Nuss!

Lieben Gruss Elke

Herz und Leben 2 hat gesagt…

Der ist ja goldig, ähm silbrig :-)

Lieber Gruß
Sara