Freitag, 2. November 2012

Invaliden



Da stehen sie nun die Invaliden eines extrem kalten Wintertages 
Anfang Januar. Arme und Beine sind zwar noch dran, und die 
fehlenden Blüten sind bereits sorgsam verpackt. Aber ihr Lack hat 
extrem gelitten. Wie verpacke ich nun Figürchen, die bei jeder 
kleinsten Berührung immer mehr Farbe verlieren? Und wo lagere 
ich sie jetzt? Macht es wirklich Sinn sie irgendwann restaurieren 
zu lassen? Oder ist die Farbe bzw. die Grundierung bereits so 
geschädigt, dass bei Ausbesserungsversuchen nur immer 
mehr Farbe abblättert?

Ich habe sie nun doch ganz vorsichtig in Seidenpapier gehüllt, 
in einem eigenen Pappkarton verpackt, mit 'Invaliden' beschriftet 
und trotzdem zu den anderen Blumenkindern gepackt. Was wird 
mich wohl im nächsten Frühjahr in dem Kästchen erwarten, wenn 
ich die anderen Kinder nach ihrem Winterschlaf wecke?

Foto: S.Schneider


Keine Kommentare: