Mittwoch, 2. Mai 2012

Material-Collage




Da sitzt nun der Zweit-Frosch aus Schönes-Geschenke-Lädchen
neben den drei Vasen, die ich dort bereits im Februar gekauft
habe. Dazu die betonfarbene Kugel, die beim allerletzten Groß-
einkauf versehentlich fast im Geschäft liegengeblieben wäre.

Es war ganz schön viel, was ich aus dem kleinen Laden in
den letzten Jahren an Dekomaterial herausgeschleppt habe.
Aber leider wohl trotzdem nicht genug! Jetzt ist das so eine
Art kleine Erinnerungs-Insel an Schönes-Lädchen. Und ich bin
mal wieder erstaunt, wie sich die verschiedenen Materialien
zu einer harmonischen Einheit im Treppenhaus zusammen-
fügen: Das Gewächshaus beheimatet noch immer die drei in
Papier eingewickelten Kunstgrün-Töpfe
. Die Narzissen mit
ihrem grünlichen Hauch und dem zart orange-gelben Auge
finden sich farblich in den Vasen wieder. Der Olivenzweig
füllt die hintere Vase, und davor reicht etwas vertrocknetes
Moos im Gefäß. Das Holzbild kam mal von Ebay. Und die
Tüte stammt aus Japan. Über Detmold reiste die Papiertüte
zur Teddybär Total nach Münster und beheimatete dann kurz
eine kleine Bärendame. Und nun steht die Tasche hier,
und erinnert uns an einen wunderschönen Tag im April ...

Foto: S.Schneider


Kommentare:

Eva hat gesagt…

Mir gefällt deine Deko immer sehr gut, darin bin ich nicht so geschickt.

Wünsche dir einen schönen Sonntag,
liebe Grüße Eva

Herz-und-Leben hat gesagt…

Auch hier seit Mai der letzte Eintrag ...
Ja, mir gefällt Deine Deko auch. Würden wir uns für das kleinere Häuschen entscheiden, wäre noch weniger Platz für irgendwelche Deko. Aber vielleicht ist das auch gar keine Frage des Platzes, der Quadratmeterzahl ... als vielmehr der Ideen und natürlich der Menschen, die darin wohnen. Und das haut bei uns nie so hin. Irgendwas ist immer im Weg. ;-) Besonders den Männern, denn wenn es danach ginge, könnten wir in einer kleinen Gartenbude hausen, alle müssten aber mucksmäuschenstill sein den ganzen Tag, Tag für Tag ... ;-)

Alles liebe nochmal
Sara

SchneiderHein hat gesagt…

@ Eva
Leider ist das bis jetzt die letzte kleine Inszenierung im Treppenhaus. Material gäbe es reichlich. Aber zwischendurch packt mich immer mal wieder die Deko-Unlust. Außerdem ist der Garten im Moment durch den verregneten Sommer so wild und grün, dass dort Dekorationen blitzschnell überwuchert sind. Aber irgendwann werde ich wieder mit all' den zusammengesammelten Dingen etwas anfangen. Wahrscheinlich wenn der Garten zum Herbst wieder übersichtlicher wird ...

@ Sara
Deko-Unlust & noch dazu widerwillige Technik sind keine gute Post-Kombination. Außerdem kämpfe ich noch immer mit den Dekokisten hier im Haus. Und im Moment könnte ich auch gut mit weniger Gedöns umgeben. Doch deswegen entsorgen - dafür steckt zu viel Herzblut in den Dingen. Zum Glück 'lebt' inzwischen mein Auto wieder, und ich kann mit dem Umschichten der Ostersachen beginnen und mich auf Herbst & Weihnachten vorbereiten ;-) Die Zeit bis zum nächsten Tüv sollte ich nutzen, denn im nächsten Juli muss ich mich wohl endgültig von meiner kleinen praktischen Transporteinheit trennen. Das wird hart!
Tja, wenn ich mich irgendwann dazu entschließe dieses Haus nicht mehr zu bewohnen, dann habe ich eindeutig zu viel DekoGerümpel zusammengetragen. Aber mindestens 2 Jahre werden wir hier sicherlich noch verweilen und bis dahin gibt es bestimmt noch genug Deko-Lust & Gelegenheiten ...

Ti hat gesagt…

Das sieht total niedlich aus :) Schön

Petra hat gesagt…

Wollte nur mal kurz Hallo sagen.
Grüße
Petra

Herz und Leben 2 hat gesagt…

Mal wieder gucken kommen, aber nichts hat sich seither getan ...
Bin ja gespannt, wie es bei Euch dann weitergeht ...

Liebe Grüße
Sara

SchneiderHein hat gesagt…

@ Ti
Deswegen stehen die Teile auch so immer noch im Treppenhaus rum ;-)

@ Petra
Ein Hallo zurück ;-)
Von Ebay und dem Erzgebirge halte ich mich seit Ostern fern. Ich habe in den letzten Jahren auch wirklich genug für alle Eventualitäten angesammelt :-) Jetzt gibt es immer mehr Probleme all' den Dekokrempel und die Dekokisten vernünftig zu verstauen. Wo ist die gut temperierte Lagerhalle - möglichst in der Nähe, damit ich hier in Haus & Garten immer nur ein paar kleine wechselnde Dekoinseln aufstellen kann? Ich werde wohl noch ein paar Wochen mit den Kisten kämpfen müssen. Schließlich gibt es ja 2 Sammler hier im Haus ...
Und vielleicht passen bis dahin auch Bildprogramme und der Laptop wieder besser zusammen, so dass mir das Posten dann auch wieder mehr Spass macht.

@ Sara
Irgendwann geht es hier und auf den anderen Blogs ganz bestimmt weiter. Aber in den nächsten Wochen gehen andere Dinge vor. Wegen eines großen Projektes ist sehr viel seit dem Frühjahr liegengeblieben - nicht nur mein Blogrechner-Problem ...