Mittwoch, 28. März 2012

großer Eierteller



Die kleinen Flachhasen, die ich vor vielen Jahren
mal als Anhänger gekauft hatte, sind inzwischen
alle bänderlos. Nun können sie sich frei zwischen
den verschiedenen Eiern bewegen.

Hier am kleinen Rhododendron unter der Korkenzieherweide
hat der große Eierteller - eine ehemalige Vogeltränke -
seinen Platz gefunden. Als Untergrund etwas Kaninchenheu.
Und als Eier-Abstandshalter Moos vom Gründach. Schließlich
brauchen die bauenenden Drosseln reichlich Material. Nun
liegt es schnabelgerecht für sie zur Abholung bereit! Die
Birkenzweige vor der unverputzten Schuppen-Mauer an der
südlichen Grenze schmücken sich nun doch nur mit ihrem
eigenen zarten Grün. Und
die Toneier haben ihre glänzenden
Spiralen im Karton gelassen
. Ich vermute sogar, dass
ich die Metall-Sprialen irgendwann einmal zusammen mit
ganz anderen Eiern verwenden werde ...

Fotos: S.Schneider


Keine Kommentare: