Mittwoch, 14. März 2012

Endlich wiedergefunden!




Was habe ich mir den Kopf zerbrochen, um diese Hasen
und all' die anderen Osterbegleiter meiner Kinderzeit wieder-

zufinden. Und immer wenn diese Hasenkapelle bei
Ebay
angeboten wurden, dann fing ich erneut an zu Grübeln.
Ich wußte ganz genau, dass ich reichlich erzgebirgische
Osterfiguren zusammengepackt hatte, um sie irgendwann

einmal für den Blog zu fotografieren.

Aber schon vor Ostern 2010 machte uns
dieser alte Herr
sehr viel Kummer
. Und auch vor Ostern 2011 gab es nach
dem Tsunami am 11.März keinen Anlass mehr voll Freude
in der Vergangenheit zu schwelgen.

Doch gestern hatte ich nun endlich mal die nötige Ruhe
bei meiner Mutter auf dem Dachboden etwas genauer
nach meinen verschollenen Ostergefährten zu suchen.
Denn es wird nun wirklich Zeit
die österliche Terracotta-
Welt
für die Hochbecken und den Teichrand mit nach
Hannover zu nehmen. Und plötzlich standen sie da: Sorg-
fältig verpackt in einem der großen weißen Aufback-
brötchen-Kartons von Penny. Sogar zusammen mit den
schon lange vermissten
Esco-Hasen! Und eigentlich zur
sofortigen Abfahrt bereit. Doch alles passte nicht ins Auto -
bzw. mir wird es in Hannover sonst
zu unübersichtlich
mit all' den Kisten
. Daher ließ ich einen Teil meiner Kind-
heit noch in Braunschweig zurück. Aber irgendwann be-
kommen auch diese Stücke noch ihren eigenen Post ...

Foto: S.Schneider


Keine Kommentare: