Donnerstag, 16. Februar 2012

Mit diesem schwarzen Kater ...




... mit weißem Näschen hatte ich schon länger geliebäugelt.
Denn Katzen sollen, wenn sie nicht in den Garten können,
doch möglichst einen Spielgefährten im Haus haben. Seit
gestern, als ein Päckchen aus Dresden ankam, ist
dieses
grau-getigerte Ebay-Kätzchen
nun nicht mehr allein. Aber,
wie Katzen so sind, bleibt das graue Tierchen vorsichts-
halber hoch oben auf dem Bilderrahmen hocken. Und der
schwarze Kater ist noch viel müde von der aufregenden
Reise. Selbst dem gelben Vögelchen ganz in seiner Nähe
mag er nicht nachstellen ...

Foto: S.Schneider


Kommentare:

Petra hat gesagt…

Die Gruppe sieht ja besonders hübsch aus...

SchneiderHein hat gesagt…

@ Petra
Wenn ich endlich mal mit dem Posten hinterherkäme, dann wären hier noch einige nette Gruppen zu sehen, die ich zusammengesammelt habe und die im letzten Jahr bei uns rumstanden. Allerings lassen sich die Figuren an Ort und Stelle meist schlecht fotografieren. Und daher ist die Bildbearbeitung oftmals sehr mühsam.
Aber wenigstens habe ich mal Weihnachten zeitnah fertiggepostet ;-) Und der Rest von 2011 und davor kommt hoffentlich auch noch irgendwann ...