Mittwoch, 15. Februar 2012

Ein Schneeflockenkästchen ...


... aus Karton kam als Umverpackung in der Vorweihnachtszeit
ins Haus. Es war sofort als Hintergrund für die erzgebirgischen
Schneemänner verplant, die jedoch
seit ihrem Auftritt im
Winter 2009
gut verpackt schlafen. Daher hatte sich bis jetzt
dieser weiß-rote Winterkarton noch nicht zu den weißen
Männern gesellt. Und obwohl es in den letzten zwei Wochen
sehr kalt war, gab es bei uns kaum Schnee. Daher wurden
die weißen Herren auch mal wieder nicht geweckt.

Und
die Wintervögel werden jetzt schon wieder schlafen
geschickt. Beim Absammeln der Schneeflöckchen aus der
Winterlandschaft überlegte ich mir nun, wie der Anemonen-
Schnee bis zum nächsten Wintereinsatz gut verpackt werden
könnte. Denn es ist nicht so einfach im Laufe eines Herbstes
genügend Material von den Herbstanemonen zu sammeln.

Außerdem kann sich das mildere Wetter schnell ändern,
wenn ich da an
Ostern 2008 denke! Also sollten diese Deko-
Flocken sicherheitshalber möglichst griffbereit bleiben.
Denn zum
Beispiel in so einer weißen Osterdeko würde
etwas Schnee sicherlich auch gut passen ...

Und dann fiel mir wieder der kleine Pappkarton ein.
Schöner kann 'Schnee' wohl nicht verpackt werden!


Foto: S.Schneider


Keine Kommentare: