Dienstag, 13. Dezember 2011

Lucia-Wichtel




Schon lange hatte ich mit diesen Sternträgern aus dem Luciazug
geliebäugelt. Und, seitdem Wendt & Kühn diese Figuren im Moment
nicht mehr herstellt, explodieren bei Ebay die Preise. Doch trotzdem
war ich Anfang Oktober unvernünftig und bin dabei prompt richtig
schön reingefallen: Denn die Bezeichnung alt, ist bei diesen Figuren
relativ. Auf den eingestellten Fotos sahen die Wichtel älter aus,
stellten sich aber später als Produkte aus der Zeit Anfang der 90er
heraus. Und die 'Vitinenware mit wenigen kleinen Farbabplatzern',
bedeutete einen abgebrochenen und schlecht wieder angeklebten
Arm und mindestens 2 auffällige Farbfehlstellen an jeder Figur. Bei
genauerer Betrachtung der Jungen musste ich feststellen, dass die
Kinder auf den eingestellten Fotos so geschickt fotografiert waren,
dass diese Makel nicht sichtbar waren. Dementsprechend fiel dann
meine Bewertung aus. Aber da Verpackung, Versand & Abwicklung
perfekt waren, entschied ich mich es unter Lehrgeld zu verbuchen,
anstatt mich mit dem Verkäufer rumzuärgern, der wohl ganz bewusst
diese Mängel vertuscht hatte.

Denn schon vor einiger Zeit hatten wir einen guten Grund wegen
einem nicht bei uns angekommenen Päckchen aus den USA den Ebay-
Käuferschutz in Anspruch zu nehmen. Aber dieses Problem ließ sich
leider nicht in der von Ebay dafür veranschlagten Zeit lösen, so dass
der Fall einfach nach einigen Monaten abgeschlossen und uns dafür
nur ein Bruchteil des Warenwertes erstattet wurde. Sicherheitshalber
fragte Ebay dann auch nicht mehr nach, ob wir mit der Lösung des
Problems zufrieden waren.

Nach diesen Erfahrungen hätte ich die 4 Lucia-Jungen am Liebsten
gleich verpackt und nicht mehr beachtet. Aber aus einer ent-
sprechenden Entfernung fallen ihre Beschädigungen nicht sehr auf.
Und so kamen sie nach ihrer Ankunft dann doch auf das Vorfreude-
Wartebänkchen - dort stehen sie jetzt immer noch ...

Foto: S.Schneider


Kommentare:

Petra hat gesagt…

Ach, der Lucia-Zug ist wirklich sehr schön - auf dem Foto sieht man die Mängel wirklich nicht. Schade finde ich nur das es Leute gibt, die so gemein sind und die Teile schlecht beschreiben und die einem die Freude an den schönen Dingen dadurch verleiden. Hatte ich im letzten Jahr leider auch.....

SchneiderHein hat gesagt…

@ Petra
Ich hatte Deinen November-Kommentar über Deine Ebay-Entscheidung erst vor ein paar Tagen gesehen. Das habe ich mal zum Anlass genommen diesen Post um das Thema zu ergänzen. Leider gibt es immer mal wieder Enttäuschungen - in den letzten Monaten kam das sogar häufiger vor. Daher habe ich seit November auch kaum noch bei Ebay gestöbert.
Doch die Erfahrungen der letzten Jahre waren überwiegend positiv. Und es waren viele sehr nette Verkäufer dabei. Manchmal waren die Dinge richtig liebevoll verpackt. Und andere haben ihren Verpackungsmüll verschickt, so dass manchmal erstaunliche Verpackungen ins Haus kamen - bis zu nicht benutzten Babywindeln. Über Ebay-Verpackungen wollte ich schon vor langer Zeit mal einen Post machen. Es hat richtig Spass gemacht meinen Kaufrausch dorthin zu verlagern. Und vermutlich werde ich irgendwann auch wieder schwach. Denn zumindest wenn es um erzgebirgische Figuren geht, ist das wirklich ein herrliches Bildermuseum was dort gezeigt wird. Und wenn ich dort vorbeischaue, dann werden sicherlich wieder ab und an Begehrlichkeiten geweckt ...