Sonntag, 23. Oktober 2011

Jetzt schon an Januar denken ...




Bei meinen fast täglichen Spaziergängen im erzgebirgischen
Ebay-Wunderland fielen mir vor ein paar Tagen diese alten
fast naturbelassenen Pinguine auf. Zwar gibt es inzwischen
von den hölzernen Tierchen bei uns schon einige Varianten
zum Beispiel
von Knutz Dietze und diese, die bei den Eis-
anglern wohl auf fette Beute hoffen
. Und auch nach dem
Motto Sport ist gesund oder selbst ist der Pinguin
, haben
sich von Volkskunst Richter schon ein paar Herren im Frack
angesammelt.
Dieser Schlitten-Pinguin und seine Sports-
freunde
tauchen jedoch seltener auf,
da sie normalerweise
zu unserer Weihnachtsdeko im Flur gehören
. Doch auch
diese neuen Winzlinge werden bestimmt ab und an im
Januar einen Platz in der Deko finden, wenn das Wetter
schön frostig ist!


Viel mehr Sorgen bereitet mir allerdings, wenn diese Pinguin-
Horde
, die Linus im Frühjahr im Garten erforschte, plötzlich
aus Amerika zurückkehrt
. Denn Linus hofft, dass sie irgendwann
wieder im Garten stehen.
Daher hält er das Vogelfutter auch
noch immer für sie bereit
...

Foto: S.Schneider


Kommentare:

Eva hat gesagt…

Die Pinguine gefallen mir sehr gut...so wie auch die Eichhörnchen.

Wunderschöne Deko!!

Liebe Grüße Eva!

Alexandra hat gesagt…

Die sind ja super süß!! Wo bekomme ich die her?

LG

SchneiderHein hat gesagt…

@ Alexandra
Wie immer bei Ebay mit viel Ausdauer & Geduld, denn den Hersteller kenne ich nicht und vermute, dass sie auch nicht mehr hergestellt werden. Versuchs mal z.B mit der Abfrage: http://www.ebay.de/sch/i.html?_nkw=Antiquitäten+%26+Kunst+Volkskunst+Erzgebirge+Objekte+nach+1945&_trkparms=65%253A12%257C66%253A2%257C39%253A1%257C72%253A5696&rt=nc&_trksid=p3286.c0.m14&_sop=10&_sc=1
Aber das sind ca. 10.000 Produkte zum Anschauen ...