Donnerstag, 13. Oktober 2011

Horace im Kürbisteller



Das ein kleiner Filzigel aus dem Jahr 2006 von Deb Canham.
Manchmal entwickeln Tiere bei uns weniger Eigenleben und
werden dann zu Deko-Tieren. So wie Horace, der sich nun
im Treppenhaus so lange zwischen den Kürbissen aufhält,
bis sie verkocht werden ...


Fotos: S.Schneider


Kommentare:

Eva hat gesagt…

ohhh....der ist ja süß!!!

Schönen Freitag wünscht dir Eva!

kleine-creative-Welt hat gesagt…

Liebe Silke,
der ist aber wirklich wonnig - ich hoffe, deinen beiden Schönen geht es gut und dir natürlich auch -
ich wünsche dir ein wundervolles Wochenende - lg. Ruth

schöngeist for two hat gesagt…

wie süss der ist!
Toll dass du ihn hast
Lieben Gruss und ein schönes Herbstwochenende dir Elke

Johanna hat gesagt…

Hallo Silke,
ein hübsches Kerlchen! Erinnert mcih ein bisschen an Mecki, den Igel unserer Kinderzeit. Ich glaub, bei den Kürbissen fühlt er sich wohl.
Schöne Grüße, Johanna

Petra hat gesagt…

Der ist ja wirklich niedlich der Kleine bei den dicken Kürbissen- ich lege meine Speisekürbisse auch immer zuerst als Deko in eine Schale - habe auch schonmal einen vergessen :-))

Anonym hat gesagt…

Oh Horace ist ja ein niedlicher Kerl, oh den finden wir ja gleich auf Anhieb sympathisch!
"Bärenmama, liest du uns gleich mal vom Mecki vor, wir wollen heute soooo gerne vom Mecki vorgelesen bekommen", piepst das Eselchen Mini. Und Selma holt die Buntstifte und ein Blatt Papier hervor und versucht Horace zu malen.
Hach, herrlich. Horace gefällt uns :o)

Liebe Grüße
Eure Kuschelbären

Meriseimorion hat gesagt…

Das ist ja ein süßer kleiner Kerl! Wenn er die Kürbisse alle aufgefuttert hat, hat er bestimmt genug Winterspeck angesetzt.
Ein schönes Wochenende wünsch ich dir!
Liebe Grüße
Kerstin

SchneiderHein hat gesagt…

@ Eva
Deswegen wollte ich ja auch unvernünftig sein. Nur als kleiner Held in den Geschichten hat er noch keinen Platz gefunden. Aber vielleicht wird er ja auf dem Kürbisteller irgendwann von den anderen Hausbewohnern entdeckt.

@ Ruth
Ich denke seit Deiner Mail oft an Dich. Schön, dass Deko & Garten Dir gut tun!

@ Elke
Ich bin auch lange um ihn herumgeschlichen - eben weil wir ihn wohl kaum als kleinen Held einsetzen werden. Zur Zeit ist er irgendwie dazwischen, aber doch etwas ganz Besonderes.

@ Johanna
Genau, Mecki hat mich auch lange begleitet. Die Figuren meiner Mutter durfte ich leider kaputtspielen - genau wie ihre Porzellanpuppen. Aber wahrscheinlich konnte ich gerade deswegen nicht 'Nein' bei ihm sagen. Und zum Glück nimmt er ja auch nicht viel Platz in Anspruch ...

@ Petra
Da wir manchmal kaum zum Kochen kommen, hatten sich eine Melone, und ich glaube ein Kürbis schon mal in die Weihnachtsdeko geschummelt. Und der Kürbis vom letzten Jahr hat fast 1 Jahr lang in der Küche gehalten. Selbst draußen im Hochwald zieren noch Kürbishüllen die Wegränder. Von daher sind sie notfalls auch nur Deko. Aber eigentlich esse ich sie viel zu gern, um sie so lange liegen zu lassen. Nur wann verläuft das Leben schon wie geplant ;-)

@ Die Kuschelbären
Ja, Mecki :-) Ich kann mich gar nicht mehr an die Geschichten erinnern - und wer da alles sonst so mitgespielt hat. Vielleicht bekommt er dann irgendwann ganz andere Freunde ... Obwohl seine kleine Filzgefährtin gleichen Jahrgangs gefällt uns leider nicht so gut.

@ Kerstin
Dann braucht er aber neue Kleidung! Denn jetzt sitzt sein Anzug schon etwas eng ;-)