Montag, 31. Oktober 2011

Elfen raus und die wilde Bande rein


Auch wenn die kleinen Mause-Elfen extrem gut abgehärtet sind
und
tolldreiste Ideen haben, so wird es jetzt doch mal Zeit sie
in den Winterschlaf zu schicken. Aber den Platz im Gartenfenster
übernimmt sogleich die wilde Halloween-Bande:

Skellington, Wanda und Wincy machen sofort
die Gruppe der grünen Gruselmäuse auf.

Thabita kommt auf dem 8-beinigen Ungetüm geritten.

Die kleine weiße Maus ist heute ein Zauberer
und will den Kürbis in ein Ungeheuer verwanden.


Auch Batters mit seiner kleinen Kürbis-Freundin ist schon da.
Und der Treffpunkt für diese Halloween-Party ist unter der
großen bösen schwarzen Katze ...

Fotos: S.Schneider


Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Oh da mußten wir doch gleich mal gucken! Ui, das ist ja toll! Mönsch Eure Mäusebande ist ja ganz schön gewachsen und was die an Halloween so treiben. Huh, das ist ja mächtig spannend und gruselig. Da müssen Eure Miezen aber aufpassen, daß ihnen die Mäuse nicht auf der Nase rumtanzen :-)

Emily unsere Zehneinachtelmaus ist jedenfalls hin und weg :-)

Viele Grüße
von den Kuschelbären

Verlockendes... hat gesagt…

Gott wie goldig ist das bitte :)??? Schön bei dir, komme jetzt sicher öfter mal schnuppern.

R. ♥

PS: Ich habe derzeit noch ein Gewinnspiel laufen - heute ist Teilnahmeschluß. Vielleicht magst du mal vorbei schaun?

Herz-und-Leben hat gesagt…

Niedlich! Wenn das die Kinder draußen sehen, kommen sie gleich in Scharen.

Liebe Grüße
Sara

Brigitte hat gesagt…

Ich hab's zwar nicht mit Halloween, aber beim Betrachten dieses Schauspiels könnte ich fast meine Meinung ändern!

Lieben Gruß, Brigitte

Petra hat gesagt…

Die sind ja nun wirklich ganz entzückend - so winzig und doch mit so vielen Details.

Meriseimorion hat gesagt…

Oha, bei euch spielen sich ja gefährliche Szenen ab!!!
Wenn das mal gut geht, mit schwarzer Katze und weißen Mäusen...
Richtig süß deine Dekoration!
Ein schönes Wochenende wünsche ich dir und liebe Grüße
Kerstin