Donnerstag, 10. März 2011

lila Schokohase



Nein, nicht von Milka sondern von Stanze. Schon als ich mit
meiner Mutter vor einiger Zeit in der
Gärtnerei Volk war,
waren mir dort scheinbar in Silberfolie eingewickelte Hasen
begegnet. Die waren jedoch in meiner Erinnerung etwas
farbenfroher und moderner im Ausdruck. Diese Idee fand ich
herrlich schräg. Aber diesen Trend wollte ich nun trotzdem
nicht mitmachen. Doch nun saß dieser violett-glitzende 'ver-
packte' Hase bei Stanze in der Osterdeko. Und er passt doch
eigentlich viel zu gut zu den violetten Keramik-Vasen aus
den vorhergegangenen Posts ...

Foto: S.Schneider


Kommentare:

Brigitte hat gesagt…

Der passt sicher und gefällt mir auch besser als Milka-Hasen!

Lieben Gruss, Brigitte

SchneiderHein 3 hat gesagt…

@ Brigitte
Mit jahreszeitlich verpackter Schokolade konnte ich noch nie etwas anfangen - egal ob Milka oder Lind. Da waren mir Tafelschokolade und richtige Deko schon immer lieber. Aber ich bin halt wirklich eine Sammerlin ;-)

Herz-und-Leben hat gesagt…

Der sieht wirklich hübsch aus, aber die meisten die ich hier sehe, sehen mir zu künstlich aus. Da sind mir die "echten" aus Schokolade mit dem Stanniolpapier drum lieber. Zumal die nicht ewig halten ;-) So muß nichts unnötig produziert werden, was später auf den Müllbergen landet. Wenn ich diese Massen von solchen Hasen so sehe in den Läden. ;-)

Liebe Grüße
Sara

rozie hat gesagt…

visit your blog today...have a nice day....