Samstag, 12. Februar 2011

Ich sollte besser nie ...


... 'nie' sagen. Denn bis zum letzten Wochenende war ich
felsenfest davon überzeugt, dass ich keine matten Vögel
von Goebel in meiner Sammlung haben möchte:

Aber nun bin ich glücklich, dass heute dieser Waldlaubsänger
und ein matter Grünling über Ebay ins Haus geflattert kamen,
um gleich für ein Fotoshooting auf das Gartenpodest durch-
zustarteten. Aber danach kamen sie ganz schnell wieder rein.
Draußen ist es heute bitterkalt!

Foto: S.Schneider


Kommentare:

Pupe*s Fadenkreuz hat gesagt…

Also bitte! Goebel ist doch kein Gerümpel, ... ich wohne nur keine 16km davon entfernt von Blöden- *äh* Rödental! ;)

LG,
Pupe

SchneiderHein 3 hat gesagt…

@ Pupe
Wenn Du wüßtest, wie zur Zeit das Treppenhaus aussieht, weil ich noch ein paar Fotos von Goebel-Vögelchen, 'Frühlingsblühern' und erzgebirgischem 'Krempel' machen möchte, dann würdest Du die Bezeichnung 'DekoGerümpel' verstehen... Zumal sich dieser Zustand hier immer mal wieder Bahnen bricht -oder gar Dauerzustand ist ...?
Außerdem hat gerade Goebel im Laufe der Jahre auch fürchterlich viel Kitsch produziert. Aber das ist nun mal Geschmacks- & Definitionssache und wird ganz unterschiedlich bewertet