Freitag, 18. Februar 2011

Ein besonderes Ei



Ein einsames, aber ein besonderes Ei aus der Gärtnei Volk
in Braunschweig
. Von diesem versteckten Geschäft hatte
meine Mutter schon so oft geschwärmt. Aber wahrschein-
lich war es auch besser, dass ich in den letzten Jahren dort
noch nicht allein vorbeigeschaut habe. Wer weiß, was
sich
dann noch alles in meinem Deko-Fundus befinden würde,
weil ich immer wieder neue Begründungsstrategien gefunden
hätte, warum dies oder das meine Deko-Sammlungen noch
ergänzen könnte. Da ich jedoch wieder ein Deko-Budget von
meiner Schwiegermutter zum Geburtstag bekommen habe,
und ihr das plastische Ornament-Ei sicherlich auch gefällt,
durfte es gestern bedenkenlos mit!

Foto: S.Schneider


Kommentare:

Johanna hat gesagt…

Hallo,
das sieht auch echt hübsch aus. Und ganz neutral, so natürlich irgendwie. Muss ein hübsches Vögelchen gewesen sein, das so ein ei legt. :-)
Schöne Grüße, Johanna

SchneiderHein 3 hat gesagt…

@ Johanna
Das arme Vögelchen, das so ein Ei legen musste. Darum gab es wohl auch nicht so viele davon ... ;-)

Kleine-creative-Welt hat gesagt…

Es gefällt mir sehr - ich mag Dinge mit Muster in sich - mit Ornamenten - sag mal, du hattest Geburtstag??? Wann? -
lg. Ruth

Herz-und-Leben hat gesagt…

Sehr schön! Da muß ich doch auch einmal hin :-)
Nur daß ich dann nach ein paar Wochen einen Abnehmer finden müßte für diese Dinge *lach* - o.k. alles gebe ich auch nicht bald wieder weg, aber eben doch so manches.
Aber da hätte ich ja dann ja gleich für die zahlreichen Pflanzen eine "Gegenleistung" :-)

SchneiderHein 3 hat gesagt…

@ Sara
Jetzt muss erst einmal wärmeres Wetter kommen, bevor Pflänzchen umziehen! Meine armen, vor dem Frost umgepflanzten Schneeglöckchen & Scilla leiden noch immer unter meiner vorschnellen Aktion. Und der BS-Wetterbär zeigt bis 6. März noch Nachtfröste an. Aber vielleicht kommt danach ja mehr Frühling. Zur Zeit sind gelbe Buschwindröschen noch nicht zu erahnen ...