Samstag, 29. Mai 2010

Postkarte und Rosenduft



Diese französische Doppelkarte von Silke Leffler
entdeckten wir vor Pfingsten im
Garten-Center.
Und die handgemachte Seife mit echten Blüten,
ein Geschenk, sorgt nun für sommerlichen Duft.

Doch nun wird es Zeit die Frühlingspostkarten
durch andere Motiv zu ersetzen ...

Fotos: S.Schneider


Der Blumenball ...



Vorgestern zufällig im Internet entdeckt und heute schon da:
Der Blumenball von Sigrid Laube, illustriert von Silke Leffler
erschienen im Annette Betz Verlag, 2005 - ISBN 3-219-11171-8

Das muss sich die Blumenfrau Frau Rose doch gleich genauer
anschauen, wie sich da langweilige Suppenschwimmer und
stinkende Pastetenkriecher auf dem Blumenball einschleichen.

Und dann fasst der Blumenkohl die Karotte auch noch
um die Taille und sie tanzen einen flotten Bohnenrumba!

Jetzt haben unsere Bären wieder einen schönen neuen Lesestoff ...

Fotos: S.Schneider



Vorfreude auf Weihnachten ...



Unser kleines Reichel-Teufelchen, das in der Weihnachtszeit so schön
hinter den Kurrende-Sängern lauerte, mussten wir leider verschenken,
da eine neue Figur nicht schnell genug zu beschaffen war. Aber nun
haben wir bei Ebay einen perfekten Ersatz ersteigert: Ein Teufelchen
mit eigener Hölle, das sich nun sogar über den
Himmel erhebt ...

Foto: S.Schneider


Donnerstag, 27. Mai 2010

Violette Inszenierung ...



... nur mal so zum Testen. Denn vorerst kann ich diese Farben
noch nicht in der Deko gebrauchen. Aber wenn in ein paar Wochen
Veilchenblau & Violet Hood zusammen mit Zigeunerknabe blühen, ...

dann wollen auch die kleinen Mause-Elfen mit in die Deko!

Fotos: S.Schneider


Dienstag, 25. Mai 2010

Sie sind weitergeflattert ...



... auf den Wohnzimmertisch bei meiner Mutter.
Und weil es farblich so schön passt, habe ich von
unserem rötlichen Rhododendron auch gleich noch
ein paar Blüten mitgenommen.

Foto: S.Schneider


Montag, 24. Mai 2010

Doch noch kein DekoGerümpel ...



Eigentlich ist die Liege und der Beistelltisch seit der Gartenfeier
Ende Mai
im Erdbeerfeld ausgelagert. Und seitdem wurden beide
Metallmöbel klammheimlich zum DekoGerümpel degradiert. Doch
gerade eben bewies eine kleine Maus, dass diese Liege ein äußerst
wichtiges Funktionsmöbel ist: Von der Betonfläche mit einem kurzen
Zwischensprung auf die Liege, dann wurde schnell am Rand entlang
balanciert, um anschließend auf dem Beistelltisch Platz zu nehmen.
Sozusagen ein recht zeckensicherer Mause-Agility-Weg mit Katzen-
Hochsitz im Waldmeisterfeld. Nun kann ich den Beistelltisch
nicht mehr dekorieren ...

Foto: S.Schneider


lauschiges Plätzchen im Unterholz



Meine Mutter hat zur Zeit keinen echten Igel in ihrem Garten.
Da wären diese Metall-Varianten von
Rosenrot nun ein schöner
Ersatz. Aber nach dem Foto am Wachholder in unserem Garten
wollten sie diesen Platz im Hochwald nicht mehr verlassen ...

Foto: S.Schneider


Nach dem Pfingstregen ...



... in der Nacht, ist die Grün-Elfe heute früh
umgeben von glitzernden Regentropfen.

Ihre Begleiter, der Blattjunge mit Ähre ...

und der kleine Blatt-Pirat ...

standen regengeschützter unter dem Salomonssiegel,
den ich mir vor ein paar Tagen schon aus dem Garten
meiner Mutter mitgenommen hatte.



Fotos: S.Schneider



Sonntag, 23. Mai 2010

Hilfe ich bin einem Trend verfallen!


Da kombiniere ich mal schnell den Besuch bei meiner Mutter
mit einem Abstecher zu meinem Lieblingsblumenladen, um noch
ein paar Blümchen für den Balkon unserer Haus-Mitbewohnerin
zu ihrem Geburtstag zu suchen. Und dann komme ich mit
weißer Staudenwicke und Sauerampfer für mich zurück ...

Eigentlich lasse ich mich ja nur selten von Trendfarben verleiten,
aber als ich dort diese Schmetterlinge mit den dazu passenden
Übertöpfen sah, wurde ich doch schwach. Da mussten dann gleich
5 Schmetterlinge und 3 Übertöpfe mit - so als kleiner Deko-Solitär.

Erst später stellte ich fest, dass zu diesen Farben
die Levkojen und
die hellvioletten Wicken
vom
letzten Wochenende bestimmt prima
passen würden. Und dann fiel mir die
Flower Fairy-Ausstattung für
das Gartenzimmer meiner Mutter ein. Und dazu noch meine Lavendel-
Sammlung! Wenn dann
die purpur-violetten Rosen Veilchenblau, Violet
Hood
und
Zigeunerknabe in ihren Kübeln am Sommerflieder vor dem
Haus
stehen, und ich vielleicht in meiner
violetten Weihnachtsdeko-
Kiste
krame, dann könnten das Treppenhaus und der Bereich an den
Hochbecken in diesem Frühsommer mal ziemlich violett werden ...

Foto: S.Schneider


Samstag, 22. Mai 2010

Die Ebay-Bestellung ist angekommen ...



Im letzten Jahr zu Ostern war ich noch nicht bereit für
diese Porzellan-Schmetterlinge von Villeroy & Boch
mit
goldenem Körper.
Denn ich hatte ja erst im Januar 2009
drei längst im Handel vergriffene
kleine Flatterlinge in
einem Ebay-Shop entdeckt und sogleich bestellt. Und
nachdem ich dann aus der aktuellen Oster-Kollektion 2009
den blauen und rotbraunen Schmetterling gekauft hatte,
konnte der Sommer kommen!

Aber als mir bei einer Ebay-Suchabfrage nun diese
drei Sommerbegleiter aus der Serie 'Poetic Spring'
auffielen, hatte ich sofort das passende Deko-Umfeld
im Kopf: Rosa & Violett müssen zu den
Flower Fairies,
der jeweils zweite Schmetterling aus dem Set reist im
Juni
nach Dresden, die beiden grün-gelben Varianten
bleiben bei mir
im Treppenhaus und das dazu passende
Ei werde ich sicherlich in
meine grün-gelbe Osterwelt
integrieren können ...

Fotos: S.Schneider


Nimm' mich auch mit ...


... sagte das kleine Zebra:

Irgendwo und irgendwann wirst Du schon
ein Plätzchen für mich finden ...

Ja!!!

Foto: S.Schneider


blauer Paradisvogel


Schon sehr sehr lange war ich nicht mehr in dem kleinen,
in einer Seitenstraße versteckten Geschenke- & Deko-Laden
ganz bei uns in der Nähe. Spätestens ab Mitte Februar hatte
ich meine Kauflust verloren, und sogar den Oster-Abteilungen
blieb ich fern. Selbst die Deko-Suchabfragen bei Ebay fanden
nicht mehr meine Beachtung. Nun, entgegen dem Trend der
Deutschen, die sich laut neuester Studien im Konsum jetzt
wieder zurückhalten und mehr sparen wollen, sorge ich nun
mal wieder dafür, dass so kleine schöne Läden wie Schöne's
Geschenke Lädchen hoffentlich weiter überleben können:

Bei diesem gartentauglichen Paradisvogel aus Kunststoff
fiel mir das auch sogleich ganz leicht. Nur der passende
Platz wollte mir auf Anhieb nicht einfallen.
Bei meiner
Mutter in der Küche
? Oder an der Treppe bei den Katzen
zwischen ihren
Hortensien am Haus? Eventuell am Haus-
eingang
? Ach, so ein Blau wird bestimmt irgendwo in
Hausnähe einen Platz finden!

Aber es kam mal wieder ganz anders, und vorerst bleibt er
bei uns im Haus. Wo, das zeige ich später - ebenso wie die
anderen Dinge, die jetzt vielleicht etwas zur
Wirtschafts-
förderung
beitragen ...

Foto: S.Schneider


quadratisch, praktisch, gut



Silke Leffler Doppelpostkarte mit Libellen auf Copylight im Bad.

Foto: S.Schneider


Montag, 17. Mai 2010

Enthüllt ...



Im Februar von unserer Haus-Mitbewohnerin geschenkt bekommen,
aber
so dekorativ verpackt, dass die Häschen erst jetzt im Wohnraum
freigelassen wurden. Und da ich zur Zeit nicht zum Umdekorieren
komme, bleiben sie einfach auf ihrer Verpackung sitzen. Schließlich
ist Ostern bei uns nahezu ausgefallen, und Hasen hoppeln ja nicht
nur zu Ostern rum!

Foto: S.Schneider


Sonntag, 16. Mai 2010

Calla im Treppenhaus



Und diese Calla-Blüte steht vorerst bei uns im Gerümpel.
Aber sicherlich wird sie irgendwann auch einmal bei
meiner Mutter im Wohnzimmer
einen Akzent setzen ...


Fotos: SchneiderHein


Sie spielen jetzt lieber drinnen ...



Mitten im Winter flogen die winzigen Mause-Elfen im Garten umher.
Und nun, wenn eigentlich ihre Gartenzeit gekommen ist, bleiben
sie lieber beim kleinen Hasen und seiner Glasente im Wohnzimmer!

Foto: S.Schneider


Ein Blumenkorb ...


... fast nur für meine Mutter:

Oder, wenn ich mal wieder Altglas wegbringe,
dann kommt so ein Spankorb vom Container mit
und füllt sich danach ganz schnell bei
Stanze ...

Denn meine Mutter hat keine blühwilligen Pfingstrosen, ...

kann von blau-violetten Clematisranken nie
genug haben, hat mit Wicken kein Glück ...

und Levkojen sind bei ihr Schneckenfutter.

Fotos: SchneiderHein


rausgeschmissen ...


Der silbrige Kram musste jetzt endlich mal raus!
Schließlich kamen die
Gefäße und Kugeln nun schon
seit Dezember an verschiedenen Stellen im Wohn-
raum
zum Einsatz. Und nun wird es allerhöchste Zeit,
dass der Platz am Katzenfenster auch mal von
den
Blumenfrauen
, den dazu passenden Papp-Anhängern,
den
Flower Bells und den Saat-Karten für die Bilderrahmen
eingenommen wird. Also weg mit dem eingestaubten Zeug.
Und wo landet es dann, wenn Garage und Keller vollgestellt
sind? Vor der Tür natürlich! Zumal unserer Gartentisch, der
im Herbst und Winter so malerisch aussah, nun schon seit
Wochen
ganz dringend eine Frühjahrskur benötigt ...

Nun sollte die Stacheldraht noch etwas mehr blühen.
Und dann wäre es schön, wenn Wolfgang bei passendem
Morgenlicht etwas Zeit hat, um mir die entsprechenden
Details auf dem Gartentisch zu fotografieren!

Foto: S.Schneider


Sonntag, 9. Mai 2010

Am Teich versteckt



Hier werden wir Herrn Frosch in diesem Sommer wohl
etwas länger sehen können. Denn im letzten Jahr war er
schon sehr bald
hinter den gelben Sumpf-Schwertlilien
am Hochbecken verschwunden
.

Und bald bekommt er
Besuch aus dem Garten meiner Mutter ...

Dieser Metallvogel ist ein richtiger Wandervogel.
Aber hier aus dem Versteck zwischen den Seggen
muss er nun bald hervorkommen, sonst werde ich
ihn im Sommer irgendwann verzweifelt suchen!

Fotos: W.Hein


Wieder hervorgeholt ...



Die Grün-Elfe und ihre Begleiter - die Blattjungen
mussten mehr als ein Jahr
in der chaotisch voll-
gestellten
Deko-Garage
verbringen. Nun standen sie
mir dort zu sehr im Weg. Und was lag dann näher,
als sie einfach vor die Tür zu setzen
!

Foto: SchneiderHein




Die Hofbilder sind bereits entstanden, aber noch
nicht ausgewählt und bearbeitet. Zur Zeit verhindern
kranke Kätzchen sämtliche Deko-Pläne. Und heute früh
brachte dann der Teich den Tagesplan auch wieder
etwas durcheinander
...


Samstag, 8. Mai 2010

Es geht voran ...



Für den Waldmeister im Korb reichte abends das Licht
gerade noch aus, aber die restliche Hofdeko
wird dann
erst morgen fotografiert ...

Foto: W.Hein