Donnerstag, 9. Dezember 2010

Zwischen den Zweigen ...



... hängt hoch oben der Metallstern
von Ernstings Family Jahrgang 2008
.

Die Glas-Ornamente von Obi, um die ich schon im Winter 2006
mehrmals herumgeschlichen war, habe ich dann erst Ende
Oktober 2007 reduziert gekauft. Doch erst im letzten Jahr,
ganz kurz vor Weihnachten hatten sie ihren Auftritt ...

Den dunkelroten Glasvögeln mit den Glasfaserschwänzen sieht man
ihr Alter inzwischen an. Sie stammen aus der Winterkollektion 1995
von Nanu Nana. Warum ich das noch so genau weiß? Im Herbst 1994
hatte ich die Gelegenheit mich ausgiebig um die Weihnachtsdeko
für ein blaues Haus zu kümmern. Passend zu den taubenblauen neuen
Alu-Fenstern und der zu blauen Hausfassade, die eigentlich grau
werden sollte, wurden die Läden in Hannover & Braunschweig nach
dunkel- & eisblauen Weihnachts-Accessoires durchstöbert. Für die
4 Fenster zur Straße häkelte ich 6 große Sterne mit integrierten
Lichterketten. Und
dieser Plastikstern wurde einfach mit blauem
Transpartentpapier bezogen. Außenlichterketten-Lämpchen mussten
sogar noch einzeln mit Glasmalfarbe begepinselt werden, da blaue
Lichterketten zu der Zeit nur für innen erhältlich waren. Es war
damals gar nicht so einfach genug blaues Dekomaterial zusammen-
zubekommen. Im Folgejahr schon: Denn da gab es bei Nanu Nana
wunderschöne mattblaue Glas-Ornamente und dazu passende Vögel!
Da mich Glasvögel für den Christbaum schon als Kind fasziniert
haben, war es immer etwas ganz besonderes einen Tag vor Heilig-
abend, für
den alten Glasvogel am Weihnachtsbaum einen Platz aus-
zusuchen und ihn auf einem gut erreichbaren Zweig zu befestigen.
Deswegen habe ich natürlich im Winter 1995, als Nanu Nana diese
Glasvögel anbot, und wenig später sogar reduzierte, zugeschlagen.
Und in der
Farbe Kupfer mussten sie damals natürlich auch mit ...

Vögel gibt es inzwischen in vielen Varianten für die Deko.
Und der hier ist ein echter Wandervogel, der häufiger
seinen Platz wechselt. Er fliegt auch zwischen Hannover
und Braunschweig hin und her. Aber das steht selbst dem
Seifenstückchen aus dem Hause HaBseligkeiten bevor,
das eigentlich auf dem Wege nach Braunschweig war,
aber zur Zeit viel zu schön in das Katzenfenster passt
und deswegen hier einen Zwischenstopp einlegt ...

Fotos: S.Schneider


Keine Kommentare: