Donnerstag, 9. Dezember 2010

Dieses Foto ...



... aus dem Winterheft von Bloom's inspirierte mich zu einer
neuen Deko für
die Fensterbank im Treppenhaus. Nur, da es
seit gestern heftig geschneit hat, sind selbst im Wald die
meisten Zapfen unter einer dicken Schneedecke verborgen.
Also nehme ich mir nun erst einmal einen anderen Raum vor.
Schließlich kann die Advents- bzw. Weihnachtsdeko ja immer
noch ganz allmählich von Tag zu Tag entstehen. Auch wenn
der Einzelhandel seine Weihnachts-Dekowaren jetzt bestimmt
schon wieder rausramscht. Aber ich habe mir seit dem letzten
Jahr angewöhnt je nach verfügbarer Zeit, Material, Lust & Laune
oder entsprechend dem Wetter nach und nach bis Weihnachten
Haus & Garten zu dekorieren. Ähnlich gemütlich, wie es auf
dem Blog
'Country Living in the City' geschildert, bzw. es bei
'Mainzauber' gehandhabt wird ...

Foto: S.Schneider


Kommentare:

stadtgarten hat gesagt…

Ich habe habe den Eindruck,dass immer mehr Leute zurück zur Gemütlichkeit und Gemächlichkeit wollen, gerade bei den Weihnachtsvorbereitungen. Das ist doch eigentlich ein gutes Zeichen, oder?
Ich bin gespannt auf Deine Treppenhaus-Deko, die Zapfentöpfe sehen schön aus! Hier ist der Schnee mittlerweile weggetaut, aber es wird davor gewarnt, in die umliegenden Wälder zu gehen, denn durch den vielen Schnee sind schon viele große Bäume umgestürzt.
Ein schönes Wochenende, liebe Grüße, Monika

Herz-und-Leben hat gesagt…

Zapfentöpfe - auch eine hübsche Idee, zumal mit Naturmaterialien!
Das Heft kannte ich noch gar nicht. Gleich mal schauen gehen ...
Und das Arrangement mit Lila sieht schon mal toll aus!

Ansonsten finde ich es ohnehin unsinnig, nach irgendwelchen "allgemeinen Vorgaben" sein Heim oder gar Leben zu gestalten. Damit muß schließlich jeder sich selbst wohlfühlen. Ich oder wir machen da nicht so viel, weil es uns schlichtweg "erschlagen" würde, trotzdem aber gibt es wenige Teile, die einfach zur Vorweihnachtszeit dazugehören, unabhängig von allen Trends.

Liebe Grüße, einen schönen 3. Advent
Sara

bettylein hat gesagt…

ich beobachte deinen Blog ja schon sehr lange und bin immer wieder fasziniert welche schönen Dekoanreize und uns gibst! finde deine Deko wirklich immer ganz ganz toll, vorallem da du den Garten auch immer mit aufhübschst!

lg aus wien
Betty

Kleine-creative-Welt hat gesagt…

Liebe Silke,
da ich lila liebe, gefällt mir deine Dekoidee supergut - überhaupt hast du wieder schön dekoriert - vor allem auch die Fenster -
ja die Salze scheinen zumindest bei Rei zu wirken - ich könnte mich wegschmeißen, wenn sie sich nichts mehr gefallen lässt und Logan immer wieder spielerisch angreift. Logan bekam vor allem wegen Panik und Angst vor lauten Geräuschen Salz - mal sehen wie es wird - mittlerweile bekommen beide 2 verschiedene Salze -
was die Deko betrifft, ich l i e b e es zu dekorieren und immer wenn ich Zeit habe, setze ich wieder eine Idee um - Ideen hab ich soooo viele - grins -
ich wünsche dir/euch eine schöne Adventzeit - lg Ruth

Ute hat gesagt…

Liebe Silke,
na aber das ist doch schon ganz ordentlich weihnachtlich bei euch! Aber ich kann dich gut verstehen, auch mir geht es ähnlich und nur ganz allmählich verwandelt sich die Wohnung. Ist aber auch viel stressfreier. Wegen den Zapfen musste ich jetzt grinsen. Meine habe ich vor zwei Jahren gesammelt, als die Kiefer im Vorgarten ihre in rauen Mengen abgeworfen hat. Das war im Frühsommer und ja, dann sollte man schon mal an Weihnachten denken! Liebe Grüße von Ute

SchneiderHein hat gesagt…

@ Monika
Deko mache ich ja eigentlich in erster Linie für mich, aber trotzdem waren solche Anlässe wie die offene Pforte, zu der die Nachbarn vorbeikamen sehr schön. Nur zur Zeit ist das nicht mehr möglich zum 3. Advent einen aufgeräumten & illuminierten Garten, ein dekoriertes & aufgeräumtes Haus und eine gemütliche Garage als Garteneingang zu haben. Dafür wohnen wir trotz Lagerräumen zu beengt auf etwa 70qm. Und Arbeit, bzw. unsere Mütter gehen nun mal auch vor.
Aber vielleicht besteht ja irgendwann mal wieder die Möglichkeit ganz gemütlich Mitte November mit der Deko zu beginnen ...

Die Deko auf den Holz-Tabletts ist gestern fertig geworden. aber bis jetzt spielt das Tageslicht für die Fotos noch nicht mit. Und ich habe noch reichlich Bilder für andere Posts.

Den 'Wald' habe ich im Garten - siehe @ Ute ;-)
Und zum Glück war es hier nicht so viel Schnee. Nur die Zapfen waren versteckt.

@ Sara
Seitdem ich das Bloom's Abo habe, bin ich von der Zeitschrift etwas enttäuscht. Kreativ mit Blumen ist da mehr mein Fall und Fleur kreativ ist jetzt zu abgedreht für mich ...

Zu dem anderen Thema brauche ich jetzt wohl nichts mehr zu schreiben, denn da laufen unsere persönlichen Wünsche & Vorstellungen ja ganz weit auseinander, wie der neue Post und Wolfgangs Text aus dem November 2007 hinreichend zeigt ... ;-)

@ Bettylein
Schön, dass Du Dich auch ohne verfügbares Blogger-Profil zu erkennen gibst :-)

@ Ruth
Dann schau mal genau im Winter 2007 vorbei. Allerdings würde ich heutzutage das Pink durch Apfelgrün und Oliv ersetzen. Aber nicht in diesem Winter! Schließlich waren das meine Sommerfarben ...

Allegra faucht und haut jetzt auch häufiger mal die Maus. Jedenfalls scheinen Salze gut fürs Selbstbewußtsein zu sein ...

@ Ute
Da hat die Blogwelt im Laufe der Zeit viel bei mir verändert. Erst wollte ich alles ganz schnell fertig haben, um es dann ganz schnell ganz lange gemütlich zu genießen. Aber nun ist das gemütliche Machen, Fotografieren und Posten das Ziel. Zumal die Deko jetzt ja länger 'hält' auch wenn sie schon abgebaut ist. In meinen Deko-Fotoalben waren die vergangenen Jahre längst nicht so schön anzuschauen ...

Zapfen von Douglasie, Kiefer und Fichte brauche ich nur im Garten zu sammeln. Da brauche ich außer bei einer dicken Schneedecke mal keine Lagerhaltung ;-)
Nur die schönsten Zapfen zum Beispiel von kleinen Kiefern und Pinien, die liegen bei meiner Mutter im Keller - und waren somit anders 'eingeschneit' ...