Montag, 27. Dezember 2010

Die haben es in die Zweige geschafft ...



Im letzten Jahr hatte ich mich schon so sehr darauf gefreut
die 7 grünen Glassterne endlich mal wieder zu verwenden.
Aber Planung und Realität liegen bei uns oftmals sehr weit
auseinander. Aber endlich, nach wahrscheinlich 7 Jahren,
als sie das letzte Mal im Fenster zum Garten bei meiner
Mutter im Wohnzimmer dekoriert waren, da haben sie nun
fast eine Solitärstellung im Apfelgeäst des Treppenhauses.
Nur diese
drei Ebay-Vögel mit echten Schwanzfedern
hüpfen dazu durch die unteren Zweige ...

Foto: S.Schneider


Kommentare:

Herz-und-Leben hat gesagt…

Die sehen sehr schön aus! Das Grün gefällt mir auch sehr - als Grün- und Blau-Liebhaberin ...

Petra hat gesagt…

Im ersten Moment sieht man die Sterne nicht - so schön ist der Ast und man wird abgelenkt.....so einen Garten könnte ich auch gut gebrauchen :-) ...nur die Arbeit nicht :-))

SchneiderHein hat gesagt…

@ Sara
Dann müsste Dir ja eventuell auch mein Katzenfenster 2008 gefallen, wenn ich mich endlich an die Bilder mache. Obwohl das ja eher Richtung Türkis und Dunkelblau mit Graphit ging ...
Dieses Glasgrün in Kombination mit Dunkelblau woll ich ja schon ewig dekorieren, aber Weihnachten ist für meinen Fundus doch zu selten ;-)

@ Petra
Im Moment sind wir froh, dass der Garten auch ohne unsere Unterstützung noch einigermaäßen durchkommt. Und vor allem, dass wir recht tollerante Nachbarn haben, die auch mal ein paar grenzüberschreitende Zweige ertragen!
Allerdings diesen Ast habe ich vom Apfelbaum im Rasen aus dem Garten meiner Mutter mitgebracht. Daher will ich ja auch kein anderes Auto!