Freitag, 10. Dezember 2010

Der fehlende Hintergrund


Nachdem ich am Montag zu einem meiner Außenlager
fahren musste, ist nun endlich
das Gartenfenster mit
unseren erzgebirgischen Figuren von Günter Reichel
für dieses Jahr komplett:

Und wie gut, dass ich kaum etwas wegwerfen kann.
Denn selbst vertrocknete Wachholderzweige aus der
letzten Weihnachtszeit, die den ganzen Sommer über
erstaunlich grün blieben und erst im Herbst eine gelb-
grüne Farbe annahmen, werden jetzt noch weiter-
verwendet. Sie lagen zwar endlich ausgemustert eine
kurze Zeit in der Kompostschale, aber blieben wegen
des Winterwetter noch
am Treppenhaus liegen. Und da
sich herausstellte, dass
die Big Band höllischen Lärm
macht, ergab es sich, dass diese Engelchen sich in der
Nähe
der Hölle aufhalten müssen. Und da es dort wohl
recht heiß ist, ist das Grünzeug natürlich verdorrt ...

Foto: S.Schneider


Keine Kommentare: