Mittwoch, 13. Januar 2010

Und sie blühen und duften schon ...



Manchmal hat es ja doch Vorteile 'eingeschneit' zu sein.
Sicherlich hätte ich sonst meine
täuschend echten Hyazinthen
für diese Wintedeko im Gartenfenster verwendet. Denn wie
sich nun wieder einmal zeigt, entwickeln sich Hyazinthen im
warmen Zimmer sehr schnell. Aber es ist zwischendurch auch
schön, mal ihren Duft genießen zu können!

Foto: S.Schneider


Kommentare:

Kleine-creative-Welt hat gesagt…

ein schönes duftendes Arrangement - ich mag den Duft sehr -
ich habe mittlerweile auch Platzprobleme - der Speicher ist voll (muss dringend ausgemistet werden) - im kleinen Bastelräumchen stapelt es sich - muss auch hier mal ran - alle Schränke voll....
liebe Grüße - Ruth

SchneiderHein 2 hat gesagt…

@ Ruth
Ja, wenn Du nicht so weit weg wohnen würdest, dann könnten wir ja gemeinsam eine gut erreichbare Lagerhalle mieten ;-) Oder einen Deko-Verleih-Service aufmachen ...

chrissi hat gesagt…

Ein sehr schönes Blumenarrangement. Sieht wirklich täuschend echt aus. Genau richtig für uns, denn der Duft ist schon sehr intensiv und bereitet meinem Mann Kopfschmerzen. Mein Bastelzimmer ist auch vollgepackt bis oben hin. Ich kann so schlecht etwas wegschmeissen. Man könnte es ja eventuell noch einmal gebrauchen. ;o)
Liebe Grüße, Chrissi

carola hat gesagt…

ohhh, ja die Idee mit dem verleih-service gefällt mir außerordentlich gut !
da hätte ich schon mal einige wünsche anzumelden . . . ;-)

lg
in das verschneite dekonest
carola & schlaraffen

Jutta hat gesagt…

Hallo Silke
Danke für deinen lieben Besuch, deine Hyazinten sind wunderschön zum ansehen , leider vertrage ich sie in der Wohnung nicht, der Duft ist mir zu intensiv.Aber im Garten freue mich jedes Jahr darüber.
Schöne Winterstunden wünscht dir Jutta

SchneiderHein 2 hat gesagt…

@ Chrissi
Diese echten weißen Hyazinthen duften weniger stark als die rosa Blüten, die ich ebenfalls zum Verschenken besorgt hatte. Allerdings erst, als sie etwas mehr Licht bekamen. Schon oft hatten wir im Garten das bei Rosen festgestellt: Nur bei ganz wenigen Rosensorten und recht selten können wir den Duft in unserem Schattengarten wahrnehmen. Die Duftentwicklung scheint wohl mit dem Sonnenlicht oder zumindest mit Tageslicht zusammenzuhängen.
Wenn dieser Topf verblüht ist, werde ich ihr Grün mit meinen künstlichen Hyazinthen bestücken, die sind wirklich täuschend echt. Leider habe ich noch nicht herausgefunden, wer in meiner Nähe Kunstblüten der Firma Green-House führt. Denn meine liebste Bezugsquelle für künstliche Blumen gibt es leider schon länger nicht mehr ...

Bei mir wird auch alles eingelagert und kaum etwas weggeschmissen, denn es kann immer mal wieder umgenutzt werden ;-) Aber dementsprechend chaotisch sieht es bei uns & bei meiner Mutter in einigen Räumen auch aus!

@ Carola
Da lässt sich wirklich drüber verhandeln. Denn so manche Farbe steht zeitweilig ungenutzt rum ...
Aberdann überleg Dir schon mal welche Spedition Du beauftragst ;-)

@ Jutta
Schau mal bei @ Chrissi, vielleicht ist meine Theorie ja falsch und ich hatte nur eine wenig duftende erwischt. Aber vielleicht würde sie in einer dunkelen Zimmerecke weniger intensiv duften ...