Mittwoch, 6. Januar 2010

Sie hat jetzt das Zepter übernommen ...



Aber eigentlich übertreibt sie es nun etwas zu sehr.
Denn bei -10° im Treppenhaus habe ich nun wirklich
keine Lust sie und weitere eisblaue Materialien
im Treppenhaus zu dekorieren ...

Foto: S.Schneider


Kommentare:

mausimom's hat gesagt…

Und sie hält ja scheinbar auch im Sommerkleid die Temperaturen gut aus ;o)
Ich freue mich immer wieder auf neue Posts in Deinem Blog, das musste mal wieder gesagt werden!
LG ute

Kleine-creative-Welt hat gesagt…

mir friert´s beim Anblick dieser Dame - brrrr -
am Wochenende sollen bis zu 50 cm Neuschnee runterkommen und bis zu 20 Grad kalt -
lg. Ruth

Brigitte hat gesagt…

Also ich finde das ein sehr "zauberhaftes" Foto!

Luise hat gesagt…

Schön! Wie hast du das gemacht? Sieht fantastisch aus! Mein Kompliment!

Helga hat gesagt…

Dabei hat sie doch nur ein dünnes Kleidchen an.Zauberhaft
Liebe Grüsse
Helga

Ute hat gesagt…

Mit Minusgraden im Treppenhaus könnte ich ja nicht leben. Da habt ihr ja wirklich kalte Wände! Die Dame sieht allerdings wirklich hübsch aus. Trotz Sommerkleidchen wie eine richtige Eisprinzessin.
Liebe Grüße ins verschneite Hannover sendet
Ute

Petra hat gesagt…

.....Aber immerhin hat sie eine Fellmütze und einen dicken Kragen.....
Wo die schönen Teile immer aufgestöbert werden :-) Einfach super schön. Ich hab jetzt einen Teil meiner Weihnachtsdeko schon abgebaut...

SchneiderHein 2 hat gesagt…

@ Ute
Sie ist schon vom letzten Winter abgehärtet. Allerdings da stand sie im Katzenfenster über der Heizung. Mag sein, dass sie sich nun doch etwas erkältet hat. Aber ihre Kolleginnen, die teilweise auch in diesem Winter noch kühlen Teil des Wintergartens im Blumenladen warteten mussten, sahen auch nicht so verfroren aus. Ist halt eine Schnee-Elfe - die muss das abkönnen!

@ Ruth
Nöö, ich trage wegen meinem Dauerhusten mal wieder wärmflasche - mir ist warm ;-)

Ja, hier können es wohl auch 10 bis 40cm je nach Region werden. Bitte nicht bei uns. Ich fürchte schon jetzt um manche Pflanzen. aber hier schneit es schon ganz gemütlich seit 6 Uhr.

@ Brigitte
Ja, verzaubert hat sie mich im Winter 2007 auch. Ich hatte versucht nicht ihrem Charme zu erliegen, aber als ich damals dann doch zum zweiten Mal an meinen Lieblingsblumenladen vorbeikam, konnte ich nicht standhaft bleiben. Habe es aber auch bis heute nicht bereut!

@ Luise
Nach einigen überlegungen gekauft und zum Fotografieren in den Schnee gestellt.
Tolle Idee (netter Trend) solche Kommentare für Werbeblogs zu verfassen ...

@ Helga
Na, vielleicht trägt sie ja ein transparentes wärmendes Set zwischen Lack und Metall ;-)

@ Ute
Mag sein, dass ich auch deswegen meine Erkältung nicht loswerde. Ist zwar nicht ganz so schlimm wie früher, als man noch über den Hof zum Klo musste, aber bei dem Wetter überlege ich mir ganz genau wann ich wirklich durch das kalte Treppenhaus muss. War eben als Sommer-Ferienhaus geplant und nicht für solche Winter. Nicht die Wände sind so kalt - wir dürfen nur 4° Temperaturunterschied zur Außentemperatur haben. Sonst bildet sich Tauwasser im Dach und das Holz fängt an zu schimmeln. Leider haben sich da mehrere Baufehler eingeschlichen. Ich könnte ja in die wärmere Stadtwohnung umziehen. Aber da hätte ich nur eine verschneite Birke vor dem Fenster ...

@ Petra
Die ist schon älter. Ich glaube aus dem Winter 2007 von Baden Import. Die hatte ich allerdings auch nur in meinem Lieblingsblumenladen in BS gesehen. Und in der Saison bin ich wirklich viel rumgekommen ...
Diese Schnee-Elfe ist natürlich auch Weihnachtsdeko, aber ich finde, dass sie viel schöner in den Winter passt genau wie silbrige Elche & Sterne. Ich bin nur gespannt, was ich im Haus habe und was nun am falschen Ort steht. Denn mit so einem Winter, in dem ich nun gar nicht mit dem Auto fahren will, hatte ich überhaupt nicht gerechnet.

Humorzasta hat gesagt…

She's beautiful!