Freitag, 11. Dezember 2009

Wilde Mischung ...



Anders kann man dieses Sammelsurium auf der rechten Seite
des Katzenfensters wohl kaum beschreiben. Angefangen
hatte es mit den
zwischengelagerten Christbaumständern und
der Melone
. Am Nikolaustag wurde dank einer Mailanfrage
dann mit dem beleuchteten Zinkstern, Herrn Erdmann, ein
paar schnell geschnittenen Nadel-Zweigen mit Glasvögeln
und der Maus im Wagen etwas spontane Weihnachts-
stimmung geschaffen.

Als mir am Dienstag klar wurde, dass ich frühestens
nächste Woche Montag genug Zeit für das große Räumen
im Katzenfenster haben würde, wurde die rechte Seite
nun auch kurzfristig in Angriff genommen: Die grüne Kugel
vom Porta-Einkauf lag zwar auch sehr schön in der immer
mehr ausufernden
Weihnachts-Vorfreude-Insel im Treppen-
haus
in der kleinen Holzkiste an der Tür, aber hier umgeben
von Filz, kommt sie doch noch viel schöner zur Geltung. Und
Herr Erdmann trägt jetzt einen der Kork-Sterne - 4 Stück
für 1,- Euro bei kik.


Jetzt stecken einfach ein paar Zweige aus dem 'Wald'
in den Baumständern. Das vertrockneten Katzengras
in der Zinkwanne wollte ich ja eigentlich noch für die
Katz' austauschen, aber in diesem Herbst bin ich leider
nicht mehr rechtzeitig in die Baumärkte gekommen,
um große reduzierte Gräser zum Knabbern zu kaufen.

Die neuen Vögel nach alten Vorbildern hatte ich
schon gezeigt. Dieses 4er-Set von Ebay hüpft nun
zwischen dem altem Baumschmuck im Grünen.


Und hier hat jetzt auch das perlenbestickte
Ornament den passenden Rahmen.

Insgesamt waren es mal 6 Ornamente, die zu dem Set
gehörten, dass ich
im letzten Herbst bei Ebay zusammen
mit der Etagere ersteigern konnte
. Dieses Set wurde
damals in 4 Farben angeboten. Und bei dem Grünton und
den weinroten Anhängern war ich erfolgreich. Der
grüne
und
der weinrote Schmetterling flatterten dann noch
schnell im Herbst bei meiner Mutter in die Deko. Die dazu-
gehörigen Herzen habe ich bald darauf verschenkt. Denn
das Herzchen-Thema hatte ich bereits ausgiebig vor über
30 Jahren in meinem Kinderzimmer ausgelebt. Und die
beiden Stoff-Kreuze habe ich so gut verpackt, dass sie
seit Wochen Verstecken mit mir spielen ...


Und der Stern im Hintergrund ist mein Liebling aus der Serie.
Darum hat er auch eine Solitär-Stellung im Katzengras-Topf.
Umgeben von alten Glocken, die wir zufällig bei Ebay mit-
ersteigerten, als wir eigentlich nach altem Baumschmuck für

ein Geschenk-Bäumchen zum Geburtstag suchten ...

Die Schneekatzen passen nun überhaupt nicht mehr
in diesen etwas nostalgischen Rahmen, aber vielleicht
ergibt sich demnächst zufällig eine Austausch-Idee ...


Die drei Nichtraucher-Räuchermännchen hatte ich nach und nach
bei Ebay ersteigert.
Als ich den ersten von ihnen im Frühjahr 2008
erhielt
, fühlte ich mich sofort wieder an das Kinderprogramm im
DDR-Fernsehen erinnert 'Flimmerstunde' am Samstag und 'Zu Besuch
im Märchenland' am Sonntag waren vor allem in den Wintermonaten
ganz wichtige Termine. Und da marschierten kleine Soldaten in
Reihen nebeneinander ...

Bis ich nun dazu komme meine Elfpunkte-Engel und den alten Christ-
baumschmuck meiner Großeltern in der Kleiderkammer zu dekorieren
,
stehen diese Dinge vorerst hier sehr gut. Allerdings überlege ich nun
doch schon, ob es nicht Sinn macht erst andere Deko-Ecken im Haus
zu dekorieren. Denn wie auch bereits im letzten Jahr scheint es so,
dass die Zeit bis Weihnachten gar nicht reicht, um all' meine Deko-
Pläne noch rechtzeitig in die Tat umzusetzen ...

Zumal jetzt wohl doch der Winter vor der Tür steht, und wir das
Wochenende damit zubringen müssen
den Garten meiner Mutter und
unseren Wildwuchsgarten zumindest etwas winterfest zu machen!

Fotos: S.Schneider



Im Adventskalender haben heute die Vierbeiner das Wort ...

Auf seelenruhig sind die Türen mit goldenen Engeln verziert ...

Pusteblume hat eine blaue Haustür ausgewählt ...

Und Dekoherz zeigt das Küchenfenster ...


1 Kommentar:

Iris hat gesagt…

Wunderschön, wenn mein Sammelsurium mal so toll aussehen würde wäre ich begeistert!!!! Ganz wunderschön finde ich die Ornamente.
Gruß Iris