Freitag, 4. Dezember 2009

Verrückte Weihnachtswelt ...



Denn so sieht es zur Zeit rechts vom Katzenfenster aus.
Von links nach rechts:
Dekokette am weißen Fleece-Kissen,
Katzenspielzeug in Filzkörben, schon mal bereitgelegte dicke
Dekofilz-Schnüre für... und ein großer Christbaumständer von
Ebay. Allerdings zum Verschenken haben wir noch rechtzeitig
einen kleineren Guss-Ständer ersteigern können. Den Baum
mit Ständer zeigen wir aber erst morgen! Daneben befinden
sich noch 2 kleine Füße aus Familienbesitz. Seitdem ich auf
dem Blog
Neues vom Lindenhof gesehen habe, dass auch das
Sammeln von Baumfüßen einen Sinn machen kann, habe ich nun
ebenfalls
die faszinierende Vielfalt dieser kleinen und großen
Weihnachts-Kunstwerke
entdeckt. Nur mit Kerzen werde ich sie
wegen unserer Katzen wohl kaum bestücken. Aber wir haben da
noch 7 Kunsttannen in verschiedenen Größen, die irgendwann
sicherlich auch mal wieder vor dem Katzenfenster dekoriert
werden. Spätestens dann, wenn wir mal wieder Lust auf maritime
Weihnachten haben ... Und auch bei Majorahn gibt es eine
wunderschöne Sammlung auf dem Gartentisch zu endecken ...

Die immer noch feste grüne Melone hatten Freunde uns
im Juni
zum Essen mitgebracht, aber irgendwie ist sie liegengeblieben
und hält nun schon erstaunlich lange.
So wurde sie für Halloween
optisch zum Kürbis
und jetzt liegt sie halt hier - weil auch grün!
Die mal vor Ostern gekauften
Schneekatzen sollen eigentlich
wieder
auf die Außenfensterbank zum den Hof. Aber die Innen-
räume sind mir im Moment wichtiger. Denn draußen mag sich
die Winterstimmung noch nicht einstellen: Nach einer etwas
frostigen Nacht sind jetzt wieder ein paar Rosenknospen auf-
gegangen,
eine Schnecke labte sich am frühen Morgen am Igel-
futter
, und
bei meiner Mutter im Garten stehen noch immer
die Fuchsien in den Beeten ...

Foto: S.Schneider


Kommentare:

Brigitte hat gesagt…

Schneekatzen! *g*

SchneiderHein 2 hat gesagt…

@ Brigitte
Stell' Dir vor, auch in unseren Breitengraden haben die draußen schon mal im Schnee gestanden!
Und ganz im Anfang hatte ich sie mal für die Küchen-Außenfensterbank für die Zeit von Januar bis März gekauft. Aber sie sind erstaunlich universell einsetzbar ...

Iris hat gesagt…

Hihihihi, das mit der Melone kenne ich, kontrolliere sie aber zwischendurch mal,sonst geht es dir wie mir und sie hat sich unten schon heimlich etwas aufgelöst, phuuuu war das eine Sauerei!!!!!

SchneiderHein 2 hat gesagt…

@ Iris
Das ging mir im August so mit dem Kürbis vom Herbst 2008. Aber so schlimm hatte der sich dann auch noch nicht vermatscht.
Mal schauen, essen mögen wir sie nicht mehr - vielleicht wird sie wirklich Weihnachtsdeko ;-)