Sonntag, 13. Dezember 2009

Und wenn das 5. Lichtlein brennt ...


... dann hast Du Weihnachten verpennt!

Da ich im Moment sehr gute Chancen habe bis Weihnachten
nicht mit meiner geplanten Weihnachtsdeko fertig zu werden,
habe ich auf diesem Adventstablett gleich vorsorglich
das 5. Lichtlein mit aufgestellt.

Dafür habe ich gestern endlich die Mageriten-Engel hervorgeholt.
Bei einigen ist inzwischen ein wenig der Lack ab - aber so sind
sie in den letzten Jahren
durch Ebay ins Haus gekommen. Diese
alten Engel haben alle ihre Geschichte, und gerade die kleinen
Spuren des langen Lebens machen die Figuren so liebenswert.
Schließlich bekommen auch wir mit zunehmenden Alter so unsere
Makel. Schon im letzten Jahr wollte ich ihnen einen passenden
Rahmen bauen, aber es kam wieder alles ganz anders. Seitdem
stehen die Holzleisten für das Engel-Regal im Keller bereit ...

Fotos: S.Schneider



Der Adventskalender erzählt heute von den
Erinnerungen an den Weihnachtsbaum ...

Die Nr. 13 versteckt sich bei seelenruhig
2x hinter frisch gebackenen Weihnachtskeksen ...

Und Pusteblume beschäftigt sich mit dem
Luciafest ...


Kommentare:

vintagetraeume hat gesagt…

... ich sollte wohl auch mal im Keller kruschen, denn Maria & Josef haben es heute auch erst in unser Wohnzimmer geschaft.
Mittlerweile sind sie trocken :-)

Noch einen gemütlichen Restabend
herzlichst Antje

Ute hat gesagt…

Liebe Silke,
ich habe auch erst heute meine Faltenrockengel aus den Kisten gepackt. Und ich weiß noch immer nicht, wie ich sie schön in Szene setzen könnte. Auf die Fensterbank wollte ich sie in diesem Jahr nicht stellen und auf dem Regalbrett an der Wand sehen sie so verloren aus. Da bin ich ja mal auf dein Engelregal gespannt, vielleicht hilft mir das weiter. Oder aber, ich werde deinen Blog nach geigneten Szenen durchsuchen, denn Figuren aus dem Erzgebirge habt ihr ja eine ganze Menge. Also schnell noch mal geschaut;-)
Lieben Gruß von Ute

SchneiderHein 2 hat gesagt…

@ Antje
Die Geschichte mit Maria & Josef ist ja heftig. Ich bin gespannt, wie es für die Beiden ausgeht ...

@ Ute
Auch bei meiner Mutter schlafen noch ein paar Faltenrock-Engel!
Da ich durch die jetzt doch nötige Gartenarbeit (Fuchsien bei ihr einkellern) nicht wie geplant zum Dekorieren kam.
Nur das Eckchen am Nähtisch ist fertig, aber die Fotos mit Bäumen, Treppe und Schwippbogen dahinter kommen erst später. Ebenso wie die Engel-Fotos vom letzten Jahr. Da habe ich einfach nicht genug schöne & scharfe Bilder, und dann ist es für mich unendlich schwer daraus einen Post zu basteln. Ich kann mich einfach nicht dazu aufraffen.
Von den Jahren zuvor gibt es leider auch nur schlechte Papierbilder, als sie noch im Wohnzimmer zum Garten auf der großen Marmor-Fensterbank zwischen Holzhäusern, Spanbäumen & Pyramide vor einem ca 70cm breiten Holzbogen standen, und die anderen Engel aus der beleuchteten Gardine schwebten ...

Hast Du nicht auch einen breiten Bilderrahmen? Im Post vom 30. Oktober 2008 stehen die Blumenkinder bei meiner Mutter noch zusammen mit den Vögeln auf dem Bilderrahmen. Im letzten Jahr in der Weihnachtszeit standen dort die Engel zusammen mit ein paar Spanbäumen. Das gleiche mache ich jetzt mit meinen Ribba-Rahmen von Ikea - die sind auch prima Figuren-Regale.

Mit meinem Engelsrahmen bin ich mir noch nicht ganz sicher, wie er nun werden soll - denn eigentlich bräuchte ich schon wieder mehr Stellfläche ...

Ute hat gesagt…

Liebe Silke,
ja, die Ribba-Rahmen habe ich auch. Einer wird gerade von einer Reihe Silberkugeln in festlichen Glanz gehüllt. Ich habe das bei dir im Blog auch schon gesehen. Aber irgendwie wollten mir die Engel auf meinen Bildern nicht gefallen. Trotzdem Danke für den Tipp, und im Kopf ist die Information jedenfalls schon mal gespeichert.
LG Ute

SchneiderHein 2 hat gesagt…

@ Ute
Die Blank Engel sind leider auch etwas zu groß für Ribba, um sie leicht versetzt zu stellen. Da helfen wirklich nur kleine Spanbäume, um die strenge Reihe aufzulockern.
Am Besten gefallen sie mir auf einer nicht zu vollgestellten Treppe und ein paar Engel drum herum. Aber zur Zeit ist diese Engelswolke bei Ebay echt teuer, wenn sie überhaupt angeboten wird. Ich hatte meine unbenutzte mal für etwa 15,-Euro im Herbst ersteigert. Zeitweilig wurden sogar mal 3-stufige Treppen für 5,-Euro verkauft, aber das sind dann wohl eher Sommerpreise ...

Vielleicht habe ich heute Glück, dass das Licht im Wohnzimmer stimmt, dann werde ich mich mal an den Engel-Fotos versuchen!