Donnerstag, 24. Dezember 2009

So viel Ständer und kein Baum ...


Und wo ist das Foto?

Noch nicht fertig!

Gestern hatte ich bei schönstem Sonnenschein keine Zeit.
Und abends keine Lust. Und Im Moment möchte ich unseren
Wohn-/ Schlafraum nicht in ein Fotostudio mit diversen
100 Watt-Glühlampen verwandeln. Sondern sitze gemütlich
auf dem Bett und genieße bei Kerzenschein die Weihnachts-
stimmung um uns herum. Also kommen die Fotos zu diesem
Post erst später ...


Hier ist sie nun meine kleine Ebay-Christbaumständer-Sammlung
von 2 auf 10 - innerhalb weniger Wochen.
Und alles nur wegen
diesem kleinen Bäumchen zum Verschenken
!

Wolfgang hat mir noch am Abend meinen Weihnachtswunsch erfüllt.
Er hat die Christbaumständer-Sammlung ins rechte Licht gesetzt und
fotografiert. Den kleinen Ständer mit Schleifen gab es für 1,- Euro.

Diesen 27cm großen Jugenstil-Ständer mit Engelskopf-Schrauben
konnte ich für 3,50 Euro ersteigern. Der war wohl einfach zur
falschen Uhrzeit angeboten ...

Dieses war der Alternativ-Ständer zum Verschenken, der dann
für uns übrig blieb - ebenfalls 1,- Euro. Einziges Problem beim
Preis sind dabei die Päcken-Portokosten.

Diesen 1,-Euro-Christbaumständer mit Glocken und Kerzen
brachte Hermes erst gestern vorbei.


Den Luxus auf 29cm Breite habe ich mir geleistet: 4,17 Euro für den
Ständer waren nicht das Problem, doch 7,- Euro Portokosten erhöhen
den Kaufpreis ganz erheblich. Aber er macht sich wirklich sehr schön
so fast nackt vor dem Küchenfenster. Leider haben meine grünen
Ilex-Sträucher in diesem Jahr keine roten Beeren, da muss nun ein
kleiner Wachholderzweig als Füllmaterial reichen.


Und noch meine Dreiergruppe auf der anderen Seite des Fensters
vor der Tüte - dem neuerschlossenen Dekogebiet ...



Fotos: W.Hein



Dafür ist mir passend zum Thema Weihnachtsbaum
vor ein paar Tagen diese
kleine Weihnachtsgeschichte
auf einem Gartenblog aufgefallen ...

Und auch hier gibt es
eine kleine Weihnachtsgeschichte ...



Und Elke hat
das letzte Türchen ihres
Adventskalender-Projektes geöffnet ...

Auch bei Ellen von seelenruhig wird
heute
der Kalender geplündert ...

Und Pusteblume ist bestimmt froh,
dass es geschafft ist. 24 Türen zu zeigen und etwas
weihnachtliches dazu zu posten ist viel Arbeit ...

Dekoherz und Wohnscheune lassen den Heiligabend
anscheinend auch ruhiger angehen ...

Während Pia-Marie in ihrer Adventszeit
bereits ihr letztes Türchen geöffnet hat.

Bei Blechi wollte ich vor ein paar Tagen schon mal
im Kalender 'vorgucken', wurde aber ertappt. Nun
müssten auch im
weihnachtlichen Adventskalender
durch das Erzgebirge alle Türen geöffnet sein
...

Dann kann es jetzt ja Weihnachten werden ...



Kommentare:

Brigitte hat gesagt…

Nun hab ich endlich mal Zeit und Ruhe, mich für deine netten Kommentare zu bedanken. Es ist schön, dass ich durch Elkes Adventskalender hierher gefunden habe, wo es so viel Interessantes zum Gucken gibt. Das werd ich jetzt auch mal in Ruhe tun, denn die letzten Tage bin ich nur so durchgejagt und habe querbeet gelesen aus Zeitmangel. Da ich aber heute nix vorbereiten muss, weil wir zur Tochter und den Enkeln gehen und morgen Sohnemann kocht, kann ich mir jetzt diesen Luxus hier gönnen :-).
Ich wünsche ein frohes und gemütliches Weihnachtsfest.
Tschüssi Brigitte

Brigitte hat gesagt…

Liebe Silke,
mein Stress, das war ein schöner Stress und ich habe ihn genoßen!

Doch, ich mache es so ähnlich wie du, gestern nochmal im Büro, auch dort wurde mir völlig Unerwartetes zuteil. Ich bin dieses Jahr total geplättet - von soviel schönem Stress.

Ich habe mir den Adventskalender bei Pusteblume angeschaut, der sehr schön war, bei Pia war ich auch mal. Ansonsten habe ich ein wenig hier und ein wenig dort nachgeschaut.

Machen wir es uns einfach gemütlich! Kater W. liegt entspannt auf der Fensterbank, er hat wieder seinen Platz gewechselt.

Gespannt bin ich, was sich im kommenden Jahr so alles tun wird, auch bei dir hier.

Dir und Wolfgang und auch deiner Mutter wünsche ich ein frohes, entspanntes Fest und ein gutes, gesundes und auch erfolgreiches 2010!

Mit lieben Grüßen, Brigitte

SchneiderHein 2 hat gesagt…

@ Brigitte
Mir geht es doch ähnlich! Ein Teil Deines Adventskalenders fehlt mir noch immer und auch sonst konnte ich bisher nur querlesen. Hoffentlich gibt es in den nächsten Tagen etwas mehr Gelegenheit. Denn der gestrige Tag war ziemlich ungewöhnlich: Bis auf ein gemütliches Kaffeetrinken bei unserer Haus-Mitbewohnerin waren wir den ganzen Tag bis etwa 21 Uhr nur am Wirbeln - zwar nicht gehetzt, aber weit entfernt von gemütlich oder gar besinnlich. Aber dafür haben wir heute gute Chancen das nachzuholen ...

@ Brigitte
Ach prima! Aber das habe ich aus Deinem Post auch schon so rausgelesen ;-)

Ich hatte gestern nun endlich meinen schon so lang ersehnten Teildeko, Aufräum - & Saubermachtag. Das ist mir noch nie an Heiligabend passiert, aber vorher war dazu einfach nicht die Gelegenheit. Und ich fühlte mich die Zeit vorher auch köperlich nicht fit genug, um es allein zu bewältigen. So hatte wenigstens Maus ein herrliches Weihnachtsgeschenk: Eine Hasenpfote einige Zeit in der Bett-Ritze fangen, während Wolfgang dann die 100 Watt Spotlights zum Fotografieren für das wilde Mausespiel anwarf. Da werden wir uns bei der Fotoauswahl ganz schön quälen müssen ...

Tja, das kommende Jahr: Die Prognosen sind bei uns ähnlich ungewiss und schlecht wie im letzten Jahr um diese Zeit. Aber vielleicht findet es sich ja trotzdem alles wieder ganz anders als erwartet oder geplant ...
Wäre jedenfalls schön, wenn ich weiterhin genug Zeit finden und Lust haben könnte, um das www vollzumüllen!

carola hat gesagt…

ohhh, diesen wundervollen runden baumständer kenne ich aus meinen kindertagen.
das gleiche modell befand sich in unserer familie. ich weiß leider so gar nicht wann, wieso und wo(hin) er uns verlassen hat . . .

liebe silke, euch wünsche ich für heute ein paar schöne stunden, und wenn möglich auch ab morgen noch ein paar schöne ruhigere tage, bevor euch das neue jahr wieder in beschlag nimmt.

und ich wünsche mir : mülle weiter das www zu; du hast so wundervollen müll *lach*

liebe grüße aus berlin
carola & schlaraffen.

SchneiderHein 2 hat gesagt…

@ Carola
Tja, es gibt so manche Dinge, die einfach im Laufe der Jahre verlorengehen...
Bei mir war es eine kleine Plüschkatze auf Rollen und bei Wolfgang der Zotty. Er hat nach über 40 Jahren von mir einen ähnlichen Ersatz von Ebay bekommen. Der wurde freudig empfangen, geknuddelt und nun ist er ein Bär unter den anderen Plüschgesellen.
Und ich habe mir vor einiger Zeit eine Miniatur-Katze auf Rollen gekauft, mit der ich allerdings absichtlich nicht zu dicht an das verlorene Original heran wollte, da sie für mich nicht ersetzbar ist. Aber eigentlich habe ich seit dem Verlust aus Kindertagen einen Tick für Rolltiere. Der damalige Plüsch-Hase war nie ein guter Ersatz dafür ...
Wie würde es Dir wohl mir dem Baumständer ergehen?

Gestern hatten wir wirklich ein paar gemütliche Stunden mit Katz' & Maus. Auch wenn Wolfgang es dann vorzog doch lieber einen Teil seiner Arbeit ungestört auch an Weihnachten abzuarbeiten. Er war zeitweilig sogar so in seinen Laptop vertieft, dass er gar nicht mitbekam, dass Maus versuchte mal selbst ins Internet zu kommen. Wohin hätte sie wohl diese Suchabfrage '§§§§§§§§§§§§§§§§§' bei Google geführt?

Heute & Montag sind die Familienbesuche dran, und nebenbei gibt es viel Liegengebliebenes, was noch bis zum Jahresende aufgeholt werden sollte - nicht nur Deko- & Katzen-Posts ;-)
Aber ich werde trotzdem versuchen weiterhin das Internet vollzumüllen ...