Montag, 14. Dezember 2009

Schon seit dem 3. Dezember ...



... leuchtet dieser Howesta Schwibbogen auf dem Nähtischen
bei meiner Mutter im Wohnzimmer. Auch ihn habe ich zufällig
'gebraucht' bei Ebay entdeckt, und meiner Mutter damit sogleich
mehrere Wünsche erfüllen können: Denn nun gibt es endlich auch
in dieser Ecke des Raumes etwas weihnachtliches Licht, und ihre
seit den 70er Jahren zusammengesammelten
Faltenrock-Engel von
Blank
haben
auf der Treppe vor dem Bogen einen erleuchteten
Platz gefunden.

Allerdings wird es wohl noch mindestens bis Weihnachten dauern, bis
es davon ein paar Bilder geben kann. Denn ohne die entsprechende
Fotoausstattung mit Stativ & Co lässt sich dieser Raum nur sehr
schwer fotografieren ...

Foto: S.Schneider



Im Adventskalender reimt es sich jetzt
hier ...

Die weiße Weihnacht auf seelenruhig versteckt sich
hinter
zwei Hunde-Bildern im Schnee ...

Auf Pusteblume wandert
Katze Tapsy im Schnee ...

Während es auf Dekoherz
Wärme & mehr gibt ...

Eben erst entdeckt - der Adventskalender auf Wohnscheune ...


Kommentare:

Brigitte hat gesagt…

Leider geht es mir immer so bei dir, wenn ich auch nur einem dieser Links folge, dann weiß ich nach einer Weile nicht mehr, wo ich überhaupt hergekommen bin! *ggg*

Trotzdem gefällt mir der Schwibbogen auch!

Lieben Gruss, Brigitte

SchneiderHein 2 hat gesagt…

@ Brigitte
Tja, das ist die neue Art von Gehirn-Jogging bzw. ueine Möglichkeit weiterhin das Orientierungsvermögen zu trainieren. Oder brauchst Du dafür jetzt etwa ein Navi ... ;-)

Kleine-creative-Welt hat gesagt…

Ich mag diese Schwibbögen sehr - es gibt eine riesige Auswahl und nicht grade preiswert -
lg. Ruth

Marcus hat gesagt…

Ich steh ja irgendwie auf solche Bögen - was hast Du denn bei ebay bezahlt?

SchneiderHein 2 hat gesagt…

@ Ruth
Das stimmt, die Preise sind ganz schön hoch. Daher hatte sich meine Mutter wohl auch nie einen solchen Bogen geleistet. Obwohl sie immer davon träumte in allen 4 Fenstern zur Straße solche Bögen zur Weihnachtszeit aufstellen zu können ...
Erst - ich glaube es war im Winter 2004 - hatte ich einen großen Original-Erzgebirge-Schwibbogen bei Obi für unter 40,-Euro gefunden. Das war im Rahmen einer Sonderaktion und dazu gab es dann noch zusätzlich 10% Aktions-Rabatt. Das war der richtige Moment zum Zuschlagen. Meist lagen die Preise selbst in den Baumärkten so um die 50,- Euro für Doppelbögen mit verdeckten Kerzen. Denn verdeckte Kerzen mussten es wegen meiner Großmutter sein, die zu dem Zeitpunkt zu 50% erblindet war und von freistehenden Kerzen zu sehr geblendet wurde.
Im letzten Jahr hatte ich dann zufällig einen Schwibbogen-Bauer bei Ebay entdeckt, der sie selbst baut, aber nicht im Erzgebirge: http://shop.ebay.de/wolfgang4103/m.html?_nkw=&_armrs=1&_from=&_ipg=&_trksid=p3686
Dort habe ich 2 Bögen und eine beleuchtete Bank zum Sommerpreis gekauft. Die Arbeit ist wirklich perfekt. Besonders schön finde ich bei seinen Waldmotiven die Futterkrippe, die mit echtem Heu gefüllt ist. Leider habe ich noch keine schönen Fotos von den beiden Bögen - Bilder davon möchte ich hier aber noch demnächst posten ...
Danach hatte ich richtig Glück mit einem 70cm Howesta-Bogen 'Kinder im Wald'. Im Internet fand ich eine alte Preisliste, da lag er bei ca. 105,- Euro. Bei Ebay 35,- Euro zzgl. Versand und 2 Leuchten mussten ausgetauscht werden.
Dieser kleine 40cm breite Bogen hatte mich etwa 43,- Euro gekostet. Da hatte ich anscheinend einen starken Mitbieter. Aber dieser Bogen ist mir noch nie begegnet und dabei so ideal für die Engelgruppe bei meiner Mutter, da durfte es ausnahmsweise gern etwas mehr sein ...

@ Marcus
Jetzt habe ich fast alle Inhalte zum Thema Schwibbogen-Kauf bei Ebay schon @ Ruth geschrieben. Nach meinen Beobachtungen liegen je nach Saison und Größe die Doppel-Bögen mit verdeckten Kerzen etwa zwischen 20,- und 45,- Euro für 'gebrauchte' Bögen. Wobei 'gebraucht' meist wenig oder sogar unbenutzt heißt - sie lagen nur ein paar Jahre rum und haben oftmals sogar noch den Orginal-Karton & das Zertifikat. Bei den neuen Bögen mit Sofortkauf kann man auch Glück haben. Da kann es ebenfalls um die 20,- Euro Preisunterschied zu dem Preis in anderen Internet-Shops geben ...

Brigitte hat gesagt…

Liebe Silke,
ich bin gut trainiert! *ggg* Und ein Navi findest du auch nicht in einem unserer Pkw's! Wir können noch mit Karten fahren.

LG, Brigitte

SchneiderHein 2 hat gesagt…

@ Brigitte
Das weiß ich doch! Darum ja die Frage, wenn Du ohne Navi im Auto klarkommst, warum hast Du dann Bedenken dich im www zu vertrödeln!?

HERZ-UND-LEBEN 2 hat gesagt…

Faltenrock-Engel, was es nicht alles gibt! Bei Dir lerne ich in diesen Dingen nie aus :-)

Tja, das ist schon eine Kunst, Links zu folgen, aber es gibt schließlich die Pfeiltaste zurück :-)

Liebe Grüße
Sara

SchneiderHein hat gesagt…

@ Sara
Jedes Kind braucht halt seinen Namen. Und die Bezeichnung habe ich auch erst durch meine Spaziergänge im Ebay-Wunderland entdeckt. Durch den ''eisernen Vorhang' kannte ich die Firma damals, als wir die ersten Engel kauften, gar nicht. Da waren es einfach nur erzgebirgische Engel. Und auch Wendt & Kühn wurde zeitweilig nur unter dem Namen 'Expertic' verkauft. Vor der 'Wende' hatten wir nie Figuren, unter denen es Firmenaufkleber gab. Und welche Firma unser 'schräges Erzgebirge' Mitte der 80er herstellte ( http://wwwdekogeruempel.blogspot.de/2007/12/das-etwas-andere-erzgebirge-und-mehr.html ), das wir auf dem Weihnachtsmarkt im Käthe-Wohlfahrt-Lädchen kauften, haben wir bis heute noch nicht herausgefunden ...

Tja, ich sage immer, wer den Links nicht folgt, ist selber schuld ;-) Aber es gibt eben ganz unterschiedliche Internetnutzer. Und wer hier nur schnell vorbeihuscht, dem entgeht etwas, was er wahrscheinlich auch nie vermissen wird ...
Für mich ist es halt schön bestimmte Dinge oder Inhalte miteinander zu verbinden. Und zur Zeit ist es wieder sehr hilfreich, da das Suchfeld auf unseren blogs mal wieder nicht funktioniert. Da bastelt Blogger wohl gerade mal wieder an den Funktionen ;-) Daher finde ich diese Link-Ketten für mich persönlich sehr praktisch.