Samstag, 19. Dezember 2009

Erster Versuch ...


Wiedereinmal hatte ich für dieses Jahr die Farbe Rot für
den Hauseingang und die kleine Nische im Gemeinschaftsflur
gewählt. Denn schließlich hatte ich im Oktober vor 2 Jahren
endlich die wunderschönen Kugeln und Tropfenformen in
rot-grün-weiß mit Ilex-Blättern & Beeren bei Obi reduziert
bekommen, um die ich im Jahr zuvor herumgeschlichen war.
Und
so heruntergekommen die alte Tapete aus den 70ern in
diesem Flur auch ist, zu diesen Kugeln zusammen mit Birken-
zweigen, Efeu und Ilex würde das eine wunderschöne Einheit
ergeben. Dazu ein paar schlichte Sterne aus meiner Sammlung
und
die kleine KWO Winterkinder-Gruppe von Ebay zusammen
mit der Pyramide
...

Aber, nun kommt das Aber:
Der Garten ist tief verschneit, und
diese so seltene Winteridylle
möchte ich jetzt nicht zertrampeln, um Ilex und Efeu für die Deko
zu schneiden. Und da vorn, hinter der Glastür im Hauseingang, ist
es zur Zeit saukalt - mit einer nicht abklingenden Erkältung keine
gute Idee! Also wieder anders als geplant, aber viel schneller
und auch winterlich:

Dieser Stern war mal das Highlight einer Leihgabe.

Die gab es im letzten Herbst bei Tedi für 50 Cent bzw. 1,- Euro.

Der stammt aus diesem Ebay-Paket. Und sein Bruder
aus der Nachbestellung macht sich
hier sehr gut ...

Große Sisal-Sterne aus dem Ramschladen
und der beglimmerte Weidenstern ist im
letzten Jahr
von Ernstings mitgekommen.

Die kleinen roten Metall-Sterne gab es wahrscheinlich auch
im letzten Jahr bei Tedi im 2er Set für 1,- Euro. Nur, da lohnt
es sich, sich gedanklich schon Ende September auf das Thema
Weihnachtsdeko einzustellen. In diesem Herbst hatte ich dazu
aber mal überhaupt keine Lust in Geschäften zu stöbern.


Hier haben jetzt die Ebay-Bäumchen ihren Platz. Die 3 eckigen
Metall-Vasen aus dem Wiglo-Wunderland vom letzten Jahr kamen
noch nie als Vasen zum Einsatz, aber so ein roter Metall-Sockel
ist ja auch sehr praktisch! Der Stroh-Pinguin bleibt bei dem Winter
-wetter lieber drin. Eigentlich sollte er erst nach dem 6. Januar ein
Bestandteil der Deko werden, aber er stand so traurig im Keller rum.

Keine Kommentare: