Sonntag, 20. Dezember 2009

Da wird gerade mein Deko-Material geerntet ...



Aber das kenne ich ja schon! Und dafür hat es die Natur
wohl eigentlich auch gemacht ...

Foto: W.Hein


Kommentare:

Brigitte hat gesagt…

Ich musste jetzt schon arg gucken, aber ich hab sie gesehen.

SchneiderHein 2 hat gesagt…

@ Brigitte
Auf den Bildern vom Wildwuchs-Post ist sie auch besser zu erkennen ...

Klaus hat gesagt…

Deshalb habe ich immer leichte Skrupel, so etwas als Deko zu verwenden...aber wenn genügend für die Piepmätze übrig bleibt und man sie zusätzlich etwas mit Äpfeln verwöhnt, dann ist das schon ok, denke ich ;)

SchneiderHein 2 hat gesagt…

@ Klaus
Ich vermute, wenn Du Deine Balkonkästen damit dekorierst, dann würdest Du den Vögeln sogar einen Gefallen tun - etwas Abwechselung im Speiseplan. Außerdem sind inzwischen die Städte doch die eigentlichen Naturschutzgebiete, da sich dort viel mehr Vogelarten pro Quadratmeter aufhalten als in freier Natur - hat Wolfgang vor kurzem irgendwo gelesen...
Nein, Spass beiseite: Meine Mutter füttert die Vögel sogar mehr als ich. Dort ist reger Betrieb am Vogelhaus und an den Meisenknödeln. Da können sie ganz gut auf diesen Hagebuttenzwei verzichten. Außedem habe ich ja noch einige Zweige dort gelassen und wenn es das wetter zulässt, bekommt sie noch Ilex für ihr Futterhaus!
Bei uns scheinen sie Fall-Äpfel , die Äpfel am Baum und Beeren lieber zu mögen als gekauftes Vogelfutter. Und die geschnittenen Dekozweige mit Beeren bleiben ja auch draußen im Garten. Sie werden ja nur umdekoriert.
Lustig fand ich es vor einigen Jahren, als wir nach Osnabrück reichlich Ilex mit roten Beeren für das Wintergrab von Wolfgangs Vaters mitnahmen. Ich glaube, schon 2 Tage später berichtete seine Mutter, dass alle Beeren verschwunden seien. Dafür gibt es dort jetzt hoffentlich viele kleine Ilex-Bäumchen für die Vögel zum Ernten ...

Klaus hat gesagt…

Ich glaube, die Meisen gehen auch gar nicht so gerne an Obst und Beeren, die halten sich lieber an fetthaltige Sachen, während die Amseln auch gerne mal den ganzen Balkon umpflügen, wenn man sie mit Äpfeln füttert ;)

SchneiderHein 2 hat gesagt…

@ Klaus
Den Meisenknödel habe ich seit gestern auch endlich am Tisch hängen. Da wurde ich nur wirklich von dem Extrem-Winter überrascht ;-)