Mittwoch, 11. November 2009

Drinnen & Draußen


Sammelsurium:

Im Übergang vom Treppenhaus zum Garten wird die kleine
Weihnachts-Vorfreude-Insel nun doch nicht mehr weggepackt!
Eigentlich ist sie ja nur spontan beim Sortieren der Deko-
Garage entstanden, denn
ein Teil der grünlichen Steg-Deko
von der offenen Pforte lag immer noch zusammengerümpelt
und unverpackt in einer bis dahin fast unerreichbaren Ecke.

Aber nun hat sich sogar die kleine Ebay-Holz-Roll-Maus
in einer gut versteckten Kiste wieder angefunden ...

Der kleine Igel war den anderen Herbst-Accessoires zusortiert,
doch bis jetzt hatte ich noch nicht den richtigen Platz für ihn
gefunden.
Denn bei meiner Mutter, wo er im letzten Jahr den
Herbst verbrachte,
passt er in diesem Jahr nicht zur Deko.

Der kleine Goebel Gartenrotschwanz flatterte
vor ein paar Tagen von Ebay zu uns herüber. Hier
ist er so gut getarnt, dass er wohl demnächst
zu
seinen Artgenossen bei meiner Mutter
weiterfliegt.


Dieses Deko-Jahr war so chaotisch,
dass die Etagere noch vor einer Woche
die hellblauen Ostereier beherbergte.

Auch der Pinguin hat sich in der Garage angefunden!
Ich hatte ihn an einem ganz anderen Lagerplatz vermutet.
Aber so langsam bekomme ich wieder den Überblick ...

Fotos: S.Schneider



Kommentare:

Brigitte hat gesagt…

Wenn ich das so betrachte, dann bekomme gleich ich noch Lust am Dekorieren.

Lieben Gruss, Brigitte

Lis hat gesagt…

Das sieht ja toll aus, genau nach meinem Geschmack. Leider haben wir in unserem alten Haus nur eine schmale Treppe, man kann fast schon Hühnerleiter dazu sagen und ich wüsste gar nicht wie ich so was präsentieren könnte.Und draußen haben wir auch nichts überdacht, da bleibt halt nur noch wetterfeste Deko übrig!

LG Lis

chrissi hat gesagt…

Eine richtig tolle Deko. Da habe richtig Lust zum stöbern und dekorieren bekommen. Mein dickes Kompliment.
Liebe Grüße, Chrissi

Barbara hat gesagt…

hey, das sieht echt traumhaft aus... :) ich wünschte ich wäre auch so kreativ, hab mich bisher immer nur an bereits "vorgefertigten" dekoideen aus sämtlichen bei mir unherschwirrenden katalogen oder im netz gefundenen shops orientiert und dann gleich die passenden wohnaccessoires dort eingekauft... naja, vielleicht kommt ja irgendwann noch mal die große eingebung! :)

Helga hat gesagt…

Klasse ,Deine Zufallsdeko.Ja so langsam wird es Zeit die Weihnachtskisten zu lüften.
L.G.
Helga

jane`s hat gesagt…

Die einen meckern übers Wetter, andere nutzen die Zeit jetzt für vorweihnachtlichen Schönsinn. Mir gefällt die zweite Variante viel besser!

GlG Jane

Kleine-creative-Welt hat gesagt…

Liebe Silke,
vielleicht macht gerade das den Reiz aus, dass die Deko auf dem 1. Foto nicht ganz sorgfältig ausgewählt plaziert wurde...
mir gefällt es sehr - ich mag Naturdeko - dein Faible für Tierchen jeder Art ist doch süß -
lg. Ruth

SchneiderHein hat gesagt…

@ Brigitte
So geht es mir auch, wenn ich mal einen Blog-Spaziergang unternehme ...

@ Lis
Deine Christbaumständer-Deko macht sich auf Eurer 'Hühnerleiter' aber prima! Hat Deine Sammlung eigentlich Zuwachs bekommen? Jeder Ort bietet eben andere Möglichkeiten...
Immer möchte ich den Übergang von drinnen und draußen im Treppenhaus nicht dekoriert haben, aber so als Vorfreude-Insel ist der Platz ideal. Und die maritime Insel war dort dann eben mal ein Sommer-Dauerzustand!
Die Dinge, die jetzt da draußen vor der Tür stehen, stehen nachher bedenkenlos frei im Garten oder auf dem Hof. Dafür habe ich ja auch so einiges an Plastikkugeln! Mit Grünzeug umgeben sehen sie nach einigen Jahren Außeneinsatz dann gar nicht mehr so kitschig und grell aus. Selbst die gefärbten Glaskugeln von Ikea sind außentauglich. Nur eine Kugel in Pink hat bis jetzt im Winter 2007 etwas an Farbe verloren. Ich bin immer wieder erstaunt, wie viele Dekomaterialien außentauglich sind und sogar über mehrere Jahre durchhalten. Deswegen ist meine Deko-Garage ja chronisch überfüllt ...

@ Chrissi
Na, zum Stöbern und Einstimmen bieten sich hier ja inzwischen viele Möglichkeiten.
Selbst ich kann mich auf meinem Blog vertrödeln, wenn ich mal wieder auf der Suche nach einem Post zum Verlinken bin. Und teilweise bin ich ehrlich verwundert, welche Varianten von den verschiedenen Farben schon im Laufe der Jahre entstanden sind, die ich schon längst vergessen habe...

@ Barbara
Vor ein paar Jahren war das bei mir auch noch ganz anders. Wenn ich erst Deko-Dinge besorgen musste, um etwas dekorieren zu können, dann sind die spontanen Möglichkeiten begrenzt. Inzwischen gibt es bei mir so viel gesammeltes Material, dass ich nach Lust und Laune kombinieren kann. Und eventuelle Lücken füllt sofort der Garten mit frischen oder abgestorbenen Zweigen.
Wenn ich bei meiner Mutter dekoriere, ist das teilweise schon etwas anders, da mir dort bestimmte Utenslien fehlen. Manchmal packe ich mir vorher dann sogar das Auto dafür voll...
Um so spontan & üppig etwas zu machen zu können, ist wohl auch ein größeres Lager/Dekofundus nötig. Und wahrscheinlich ist es hilfreich Jäger & Sammler (bin ich schon über 35 Jahre ...) zu sein und immer alles irgendwofür noch mal gebrauchen zu können .... ;-)

@ Helga
Ja, diese Tage habe ich richtig genossen. Kisten lüften ist herrlich!

@ Jane
Genau! Ich bin dem Wetter ehrlich dankbar, dass ich nun Zeit hatte alles vorzusortieren. Wenn jetzt noch ein paar trockene und nicht zu stürmische Tage kommen, wo ich dick eingepackt den Garten erst aufräumen und dann dekorieren kann, dann wäre es der perfekte Herbst für mich!

@ Ruth
Ups, im ersten Moment hatte ich mich über Deinen Kommentar zu dem ersten Bild gewundert. Aber wahrscheinlich ergeht es Dir da ähnlich wie Wolfgang, der irritiert war, welche verschiedenen Tierchen und Materialen ich da auf so engem Raum zusammenstopfe. Eigentlich sind das bei mir typische Kombinationen - nur eben normalerweise nicht auf so engem Raum. Diese Dinge sind nämlich genauso dekoriert oder arrangiert, wie ich es sonst auch mache. Aber wahrscheinlich habe ich hier jetzt, wie so oft auch bei den Gartenfotos das Problem, dass sich Dinge nicht genug von einander unterscheiden und daher chaotischer aussehen, als sie real mit dem Auge wahrgenommen werden.
Aber Du hast natürlich recht, so gesehen, gibt es bei mir selten ordentliche und aufgeräumte Dekorationen: Vom Garten hereingewehte Blätter und Abfälle aus den Dekokisten werden bei mir nicht sorgfältig herausgefischt und weggeworfen sondern sogleich absichtlich als verbindende Elemente verteilt. Ich liebe diese scheinbar zufällige Mischung, die die Natur so perfekt beherrscht ...

Iris hat gesagt…

Wahnsinn!!!!

Micha hat gesagt…

Jetzt ist es passiert. Ich hab endlich Lust bekommen zu dekorieren. Morgen gehe ich in den Keller und guck mal was ich so alles finde. Deine Ausbeute hat sich wirklich gelohnt. Ich gucke erst was ich so hab und fahr dann einkaufen was noch so fehlt.
LG Micha