Donnerstag, 12. November 2009

Beim Aufräumen entstanden ...



Ein mit Moos ummantelter Plastiktopf aus dem Winter 2005,
Moose vom Gründach, ein paar
künstliche Herbst-Blätter,
Wallnüsse, Eicheln, Frücht der Erle, aufgeplusterte Saat
der Herbstanemone, Hortensienblüten, ein paar Deko-Pilze,
getrocknete Beeren vom Liebesperlenstrauch, Bast, kleine
Feder-Igel und noch reichlich getrocknetes Material der
letzten Jahre fand sich in der Garage an. Nun schmücken
diese Dinge für ein paar Tage die Etagere im Treppenhaus.
Und sogar die beiden Roll-Igel von Ebay sind rechtzeitig
wieder aufgetaucht ...

Foto: S.Schneider


Kommentare:

Frauke hat gesagt…

ich bin immer wieder verblüfft mit wie wenig ihr so eine tolle Wirkung erzielt und es sieht immer so natürlich aus
und welche Schätze sich in eurem haus und Boden so verstecken
Frauke

SchneiderHein hat gesagt…

@ Frauke
Ja, kleine & große Schätze und Schätzchen habe ich wirklich an ganz vielen Ecken und unterschiedlichen Orten. So ganz habe ich meine Deko-Lager-Logistik noch nicht im Griff... aber ich arbeite dran!
Denn selbst der 'Müll' vom letzten Jahr lässt sich prima weiterverwenden, wenn er entsprechend gelagert wird: So bin ich zum Beispiel im letzten Herbst nicht dzu gekommen die Pilz-Herbstschale bei meiner Mutter vernünftig zu verpacken bzw. aufzulösen. Und prompt wanderte der kleine getrocknete Heidezweig in eine neue Herbstdeko, die Beeren vom Liebesperlenstrauch sind auch perfekt abgetrocknet und wieder verarbeitet. Selbst die aufgeplusterte Herbstanemone bildet jetzt so einen schönen Flaum, dass ich sie wohl bald als Deko-Schnee weiterverwende. Denn bei echtem Deko-Schnee oder Watte, habe ich Bedenken, dass unsere Katzen damit in Kontakt kommen. Und bei Puderzucker schmeckt ihnen meine Deko vielleicht viel zu gut ...

Sabine hat gesagt…

Auch ich bin schon lange fasziniert von Eurem "Dekogerümpel". Euere Blogs zeigen, dass man mit etwas Kreativität, Naturmaterialien und Dazugekauftes/Ersteigertes wunderschöne Dinge zaubern kann. Nachdem ich bei Euch diese zauberhaften Erzgebirgsfiguren gesehen habe, habe ich festgestellt, dass mir sowas noch fehlt!
Viele Grüße
Sabine

SchneiderHein hat gesagt…

@ Sabine
Dann lass Dich aber nicht von dieser Suchabfrage schocken, denn eben sind da ca 6.500 Produkte zu sehen und zu Weihnachten werden es noch mehr!
Wenn es meine Zeit zulässt - also wenn eine Maus = Katze sich wieder zwischen Laptop und mich quetscht und den Bauch gekrault haben möchte, dann sehe ich mich die neueingstellten Produkte der letzten Tage dort an. Das sind dann meist nur einige Hundert - am Sonntag schon mal mehr:
http://kunst.shop.ebay.de/Volkskunst-/19436/i.html?_nkw=erzgebirge&_armrs=1&_from=R2&_ipg=&_pcats=353&_sop=10

Dann viel Spass und die dazugehörige Portion Ausdauer!

Sabine hat gesagt…

Danke für den Tipp! Ich werde mal mein Glück versuchen, aber bisher hatte ich noch nicht wirklich viel Erfolg.(Ausnahme sind die beiden Schätze, die ich auf meinem Blog vorgestellt habe) Aber, das gibt ja Hoffnung. Herzliche Grüße und eine schöne Woche
Sabine