Donnerstag, 1. Oktober 2009

Eichhörnchen-Bar










Wie gut, dass meine Mutter die Dattel-Verpackung aus Holz
im letzten Jahr nicht wegwerfen wollte. Denn woraus sonst
würden die Eichhörnchen auf der Fensterbank jetzt speisen?

Fotos: S.Schneider


Kommentare:

Kleine-creative-Welt hat gesagt…

Also das ist ja süß. Auf welche Ideen du kommst!

lg. Ruth

Brigitte hat gesagt…

Wieder etwas gelernt, es lohnt sich doch, manche Dinge aufzuheben!

Iris hat gesagt…

Meine Güte und ich schmeiße die Dinger immer gleich weg, wäre aber auch nie auf die Idee gekommen die noch mal zu verwenden!!!!

SchneiderHein hat gesagt…

@ Ruth
Im letzten Jahr standen die Eichhörnchen nur so unentschlossen vor ein paar Wallnüssen. Da ist es schon schöner, wenn sie etwas zu tun haben ... ;-)

@ Brigitte
Frau muss sie ja nicht ein ganzes Jahr aufheben - übersommern. Wenn ich jetzt Datteln oder ähnliches gekauft hätte, gäbe es ja schon wieder so ein Schälchen. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass ich sie sonst nur in der Pappverpackung kaufe. Da ist so eine Holzhülle plötzlich ein kleines kostbares Gut - da bei uns sehr selten ;-)

@ Iris
Als meine Mutter, Wolfgang und ich vor ein paar Tagen mal frische Pizza holten, war in der untersten Verpackung ein Plastik-Abstandshalter, damit der Pappdeckel nicht an die Pizza kam. Sofort meinte meine Mutter, dass das kleine Ding ein prima Couchtisch für Puppenhausmöbel sei - wenn wir ein Puppenhaus bauen würden. Mit Umnutzungs-Ideen bin ich auf jeden Fall größer geworden ...

Johanna hat gesagt…

Hallo,
habe diesen Blog eben gerade entdeckt und bin ganz hingerissen, wieviel dir zu den kleinen Tierchen einfällt. Die Eichhörnchen hier finde ich zusammen mit den natürlichen Beeren und Nüssen zum Fressen süß.
Schöne Grüße, Johanna