Donnerstag, 4. Juni 2009

Wer entwirft soetwas?








Schön und unpraktisch zugleich.
Eigentlich sogar unbrauchbar, wenn diese Kugeln aus Drahtgeflecht
im Sommer als 'Windlichter' angeboten werden. Aber gefreut hat
es mich trotzdem, als meine Mutter sie endeckte und mir sogleich
schenkte. Nur so im Baum dekoriert werde ich sie nie verwenden
können. Denn selbst in der windstillsten Nacht wird das Teelicht
im Innern sicherlich sofort erlöschen. Und auch im Raum würde es
bei uns nie so windstill sein, dass eine Kerze in luftiger Höhe un-
gestört brennen könnte. Leider ist auch die Öffnung im Boden nicht
ganz so einfach zu bedienen. Also ohne Nachrüstung mit einem Glas-
zylinder als Windschutz sehe ich da kaum eine Möglichkeit für die
Nutzung als stimmungsvolle Abendbeuchtung.

Aber auf unserem Glastisch im Garten oder sogar im Steinfeld
am Teich
werde ich sie sicherlich anders dekorieren können.
Nur ob sie überhaupt für den Außeneinsatz geeignet sind?

Fotos: S.Schneider


Keine Kommentare: