Montag, 13. April 2009

Wir wünschen frohe Ostern gehabt zu haben ...




Ist es jetzt wirklich schon so spät? Der kleine Hase, den wir
im letzten November aus der
Bärenhöhle bekommen haben,
kann es nicht fassen. Das soll jetzt schon das ganze Ostern
gewesen sein? Das Fest der Lang- und Schlappohren, von dem
ihm
alle Hasen seit Monaten immer wieder so aufgeregt
erzählt haben? Wo sie ganz, ganz viele bunte Eier im Garten
verstecken wollten.

Aber dann gibt es überall nur diese Deko-Eier in Haus & Garten!
Er tippt auf das Ei neben ihm - Plastik! Und hinter ihm die Eier
im Holzkasten aus Gips! Das hatte er schon getestet! So viele
verschiedene Eier, doch kein noch so kleines Ei hier ist essbar.
Wo der kleine Hase auch hinschaut, überall steht ungenießbare
Oster-Deko rum, die ständig fotografiert wird. Dann verschwinden
die Menschen mit der Kamera an den Rechner, um die Bilder
ins Netz zu stellen.

Nun ist Ostern fast vorbei, und die sind immer noch nicht fertig.
Und erzählen was von Oster-Uhren, die nachgehen ...

Foto: W. Hein


Kommentare:

Frauke hat gesagt…

danke das es Euch wieder gibt, habe per Zufall wieder mal nachgesehen:
und es ist so eine schöne Seit mit so vielen schönen Zusammenstellungen, die nie kitschig sondern einfach rund sind Frauke

jane`s hat gesagt…

Sind die Schoko-Ostereier schon alle auf der Hüfte?

GlG Jane

SchneiderHein hat gesagt…

@ Frauke
'Nie kitschig' - da habe ich noch so einiges Dekomaterial in der Hinterhand... Aber bis jetzt sind hier wohl meine Metzen-Hasen das Kitschigste was ich je gezeigt habe:
http://wwwdekogeruempel.blogspot.com/2008/03/vom-schiffskeller-in-die-kleiderkammer.html

@ Jane
So viele Schoko-Eier gab es gar nicht! Für ordentliches 'Hüftgold' gibt es genug andere schöne Dinge...
Darum hatten es unsere Hasen zu Ostern ja so schwer: Wolfgang war der Übeltäter, der alle bunten Hühner-Eier vor Ostern gegessen hatte. Und die letzten frischen Eier haute er als Spiegeleier dann am Ostersamstag in die Pfanne!