Montag, 30. März 2009

Unter dem Weidenstrauch



Nachdem die rosa Tulpen nun wieder an einem
anderen Ort blühen, kommt jetzt frisch geschnittene
Korkenzieherweide in die Zinkvase im Treppenhaus.

Und Buchsbaum von der Hecke im Gemüsebeet!

Die Holz-Vögel sind aus Braunschweig herübergeflattert.

Der Federkranz ist seit seinem Außeneinsatz
im vorletzten Jahr zu Ostern viel schöner geworden.

Die Granulat-Eier sowie ...

die Pappmaché-Hasen sind von der Treppe ...

in ein blaues Wiglo-Gras-Nest umgezogen.

Und hier sind meine hellblauen berühmt
berüchtigten Metzen-Eier, die ich 1995 kurz
vor Weihnachten zusammen mit reichlich
anderem Oster-Krempel dort kaufte ...

Daneben, auf dem Beistelltisch das Gegenteil von
'billigem Füllmaterial': Diese Metall-Eier entdeckte ich
im Spätsommer in einem sehr schönen Ebay-Shop.


Fotos: S.Schneider



Kommentare:

Kleine-creative-Welt hat gesagt…

Hallo Silke,
Mann - wunderschön deine Deko - sieht total edel aus - der Federkranz ist ja toll - prima Idee mit den Granulat-Eiern - die Metalleier sind Spitze - hätt ich auch gern - du hast wirklich alles toll arrangiert - echte Hingucker - wunderschön anzusehen - da hat man direkt Lust, sich niederzulassen - und die süße Katze zu streicheln -
liebe Grüße - Ruth

SchneiderHein hat gesagt…

@ Rita
Die Idee mit den Granulat-Eiern kommt aber nicht von mir! Die faszinierten mich nur, da sie farblich zur Haus-Fassade in Braunschweig passen. Die wurden vor ein paar Jahren auch mal beim Wiglo-Wunderland verramscht.

Die Draht-Eier sind von Madame Stolz. Ich habe allerdings kleine Eier ca. 20cm hoch. Schau mal hier: http://cgi.ebay.de/grosses-Draht-Osterei-Madam-Stoltz-Large-Wired-Egg-40cm_W0QQitemZ230334308871QQcmdZViewItemQQptZDE_Haus_Garten_Dekoration_JahresezeitlicheDekoration?hash=item230334308871&_trksid=p3286.c0.m14&_trkparms=66%3A2%7C65%3A10%7C39%3A1%7C240%3A1318
Und hier geht es zu dem Ebay-Shop:
http://stores.ebay.de/Town-Country-Home

Die süße Katze ist Allegra, die Scheue: Unsere Besucher bekommen sie meistens nur im Internet zu sehen. Man muss sich schon sehr lange bei uns aufhalten, damit sie eventuell vorbeihuscht... Oder den passenden Graswedel nach ihrem Geschmack schwingen ...
Allerdings ist unsere kleine Maus ganz anders: Die testet fast jeden Besuch auf ihren Kuschelfaktor - wenn sie nicht gerade etwas anderes Wichtiges zu tun hat!