Dienstag, 20. Januar 2009

gefangene Tulpen



Es ist winterlich kalt. Da passen üppige
Frühlingssträuße nicht so ganz zum Wetter.

Also bleiben die trockenen Korkenzieherzweige,
die Hortensien und das künstliche Wintergrün
der Weihnachtsdeko in der Vase. Und erst allmählich
kommen die kleinblütigen Tulpen zum Vorschein.

Die Naturholz-Engel sind verpackt. Dafür gesellt sich nun
ein kleiner Vogel zu den Windlichtgläsern. Der Ranunkel ist es
jetzt noch zu kalt - daher behält auch sie ihren Winterschutz.


Fotos: S.Schneider



Keine Kommentare: