Freitag, 29. Februar 2008

Kurzzeit-Deko



Nachdem ich auf dem Blog 'Habseligkeiten' eine
kleine feine Osterdeko ganz in Weiß entdeckte,
stand mir plötzlich auch der Sinn nach einer
unterkühlteren Dekoration. Diese Oster-Ausstattung
aus Porzellan-Hasen und Eiern gehört eigentlich
seit dem letzten Frühjahr meiner Mutter. Aber für
ein paar Tage habe ich sie mir jetzt für unsere Schale
im Treppenhaus ausgeliehen, um meine Sehnsucht
nach Weiß zu stillen.

Nun sitzt der Hase am kleinen Ei auf geschnittener Segge.

Ein gößeres Ei mit Hasendekor ist in den Ästen versteckt.

Das Ei mit Schlüsselblumen-Motiv liegt gut geschützt
in der mit Moos gefüllten Kiste.

Das Osterglocken-Ei hängt außerhalb an Seggenhalmen.

Etwas versteckt: Hasen-Smalltalk im Unterholz.

Auf Moos sind die Eier mit Schneeglöckchen-Blüten gebettet.

Und passend dazu läuten hoch oben in den Zweigen
die Schneeglöckchen-Flower-Bells.


Fotos: S.Schneider




Donnerstag, 28. Februar 2008

Und noch eine Sammlung:



Diese Porzellan Mini-Flower-Bells von Villeroy & Boch
habe ich im letzten Frühjahr für meine Mutter entdeckt.
Bis Ostern ist ja noch etwas Zeit, und daher läuten diese
Blüten nun ein paar Tage bei uns den Frühling ein:

Die Margerite

Der Krokus

Die Schneeglöckchen

Die Osterglocke

Die Priemel

Die Frühlingstulpe

Die Glockenblume

Die Frühlingsglocke

Die Pfingstrose

Das Maiglöckchen

Und es scheint jetzt wirklich wieder eine kleine Sammlung
daraus zu werden, denn inzwischen habe ich im Internet
Alpenveilchen, Christrose, Schachbrettblume & Enzian entdeckt ...

Fotos: S.Schneider



Mittwoch, 27. Februar 2008

Hasen-Hochnest



Dieser Kranzstapel hat den Winter im Garten verbracht.
Anfangs, als Weihnachtsdeko
mit einem Pink-Akzent und
später ganz dezent mit Weidenzweigen umspielt und gekrönt
von Buchsbaumzweigen auf getrockneten Hortensienblüten.
Nun hat ein Hase auf diesem Hochsitz Platz genommen.

Von dort hat er einen prima Überblick über die Krokuswiese.
Und damit das Ganze nicht zu farblos wird, leisten ihm
zwei Frühlings-Steckblüten aus Balsaholz Gesellschaft.
Hoffentlich werden die Tage bis Ostern nicht zu feucht,
so dass er seinen Außeneinsatz gut übersteht. Auch wenn
ich ihn nur für ein paar Cent im vorletzten Sommer auf dem
Flohmarkt gefunden hatte, so wäre es doch schade um ihn.

Fotos: S.Schneider


Montag, 25. Februar 2008

Endlich nach 10 Jahren ...

... gibt es sie wieder:

Meine letzten Terracotta-Eier habe ich vor 10 Jahren gefunden.
Jetzt werden sie mit 6 neuen Ornamenten wieder angeboten. Nicht
im edelen Dekogeschäft, sondern für 29 Cent im Wiglo Wunderland!

Mit mit dem Kauf von Frühlingsblumen-Töpfchen für die Gartendeko
habe ich mich bis jetzt noch etwas zurückgehalten. Denn eigentlich
ist ja noch Winter und ein paar eisige Nächte könnten schnell
Schaden an den Pflänzchen anrichten. Aber drei Bellis kamen dann
trotzdem schon mal als Frühlingsboten mit.

Und diese Metall-Hühner, ein Geschenk unserer Mitbewohnerin,
reservieren sich schon mal einen Platz für die kommende Osterdeko
auf dem Hochbecken.

Fotos: S.Schneider


Samstag, 23. Februar 2008

Das Fenster zum Garten


Im dramatischen Morgenlicht ...

drei farbige Glasschalen ...

mit Filz & beflockter Kugel auf Bandsalat.

Grünlich-weiße Anemonen an gefärbten
Weidenruten auf flauschigem Fleece-Kissen ...

mit Weihnachts-Baumkugeln ...

und welligen Bändern.

Ton in Ton - mal Grün, mal Blau ...

und am Ende das Kontrast-Programm.

Beflockte Kugeln auch im Vordergrund ...

und wieder Anemonen.

Reichlich Weide vom Winter ...

und vielfältige Gräser.

Wie wild wuchernde Weiden ...

jetzt ohne weiße Blüten.

Fotos: S.Schneider



Donnerstag, 21. Februar 2008

Das Fenster zum Hof



Nicht nur die Anhänger in den Weidenzweigen
bringen jetzt Blautöne, Grün & Grau in das Fenster, ...

auch die Umgebung hat sich der frischen
neuen Farbwelt angepasst.

Sisal- und Rattankugeln sowie ein paar Filzblumen
dekorieren die Kokos-Kratzmatte. Ab und an gehen
sie zwar als Katzenspielzeug auf Wanderschaft, aber
diese Art des Umdekorierens hat auch seine Reize.


Der weiße Glastopf mit Katzengras und Weidenzweigen
steht jetzt
unverhüllt auf der Kratzmatte, aber dafür
ist er nun mit einer blauen Perlengirlande dekoriert.

Das schlichte grau-blaue Fleece-Kissen erhält
eine Zierkordel aus Moosgummi- und Plastik-Perlen, ...

damit auch kein noch so kleines Schaum- oder
Plastik-Element ungenutzt bleibt.

Auch bei dieser Deko lockern hellblaue und weiße Filzblüten
die kahlen Zweige wieder zusätzlich auf.

Wie gut, dass der üppig mit Weidenzweigen gefüllte Korb
aus der Weihnachtsdeko vorübergehend in der Deko-Garage
einen Platz gefunden hatte. Denn mit dem grün beflockten Zweig
und ein paar blau-grauen Federn mildert er jetzt den Blick
auf den Heizkörper.

Eine Papierkordel verpackt das grüne Fleece-Kissen.
Und die Organza-Tücher in Zartgrün & Grau verleihen
dem Katzen-Kuschelplatz ein neues frisches Gesicht.

Kaum war der neue Platz bereit, musste er sogleich
von Allegra auf seine Kuscheltauglichkeit getestet werden.

Wie gut, dass ich mich im Herbst entschlossen hatte
die Überwinterung dieser Metall-Ladenhüter zu übernehmen.
Solche perfekt in das Fenster passenden Vögel hätte ich
in dieser Saison wohl kaum finden können. Nun müssen nur
noch unsere Bären auf dem Koffer ganz in der Nähe wieder
frühlingsfrisch eingekleidet werden ...

Fotos: S.Schneider