Montag, 3. November 2008

Zur falschen Zeit am richtigen Ort ...



... denn eigentlich ist die Blütezeit der Wegwarte
nun fast beendet. Es müsste schon noch reichlich
sonnige Tage im Herbst geben, so dass sich an
ihren
Zweigen weitere Blüten öffnen könnten.

Daher wurde dieser reduzierte Strauß aus dem wiglo-Wunderland
nach dem Kauf nur kurz fotografiert, dann sogleich verpackt und
wartet nun auf seinen Deko-Einsatz im nächsten Jahr.

Und hier zum Vergleich meine erste Wegwarte.
Mit beiden Sträußen werde ich im nächsten Sommer
dann wohl endlich mal eine üppige Staude erhalten.
Denn leider haben in unserem Wildwuchs-Garten
Schnecken die Wegwarten auch besonders gern!

Fotos: S.Schneider


Kommentare:

Frauke hat gesagt…

die Blume des Jahres 2008 / 2009?
ich liebe dieses Blau auch ganz besonders und aus den Wurzeln der Zicchorie wurde früher Muckefuk / Kinderkaffee hergestellt
oder heute Chicorée gezogen
Frauke
Ps. der BLog ist jetzt bei mir wieder aktuell mit dem neusten Eintrag

SchneiderHein hat gesagt…

@ Frauke
Wenn ich es endlich einmal wieder schaffen würde diese wunderschöne Staude im Original im Garten zu haben, dann würde ich mir lieber Kaffee bzw Chicorée kaufen und mich jeden Tag an ihren Blüten erfreuen! Zum Glück hat meine Mutter nun eine Pflanze auf dem Hof. Bei ihr im Garten wird sie auch immer von den Schnecken abgefressen. Aber auf dem heißen Südhof hat sie dafür in diesem Sommer herrlich geblüht. Daher nehme ich mir jetzt ständig Saat mit, die ich in unserer häßlichen Hofeinfahrt in den Steinfugen am Haus verstreue. Mal abwarten, ob ich irgendwann dann auch mal wieder das Original-Blau habe ...