Samstag, 22. November 2008

Rote Vorfreude



Diese weißen Puschel mit rotem Winterschal sind endlich
ein guter Grund, das Label Pinguine aufzunehmen. Die
Watschelvögel sind bis jetzt durchgerutscht, obwohl sich
schon einige im Dekogerümpel herumgetrieben haben
.

Klassisch Rotweiß werden nicht nur die Pommes geschmückt,
auch Weihnachtsmänner, Kugeln und Sterne gibt es reichlich
in diesen Farben.

Der alte Räderhund hat Glück, dass diese Schneebeerenbilder
vor ein paar Tagen noch im Blumenfachhandel auftauchten.
Heute passen sie perfekt zum Wetter und der nackte Wauz
muss doch nicht für das Foto in die schneidende Kälte.

Fotos: W.Hein


Kommentare:

Lis hat gesagt…

Na zum Glück haben sich die Kerle einen Schal umgebunden, wie leicht könnten sie sich sonst erkälten :-))

LG Lis

Fuchsienrot hat gesagt…

Die Pinguine sind ja so was von süß mit ihren roten Schals! :-)
LG
Angelika

blumenfee57 hat gesagt…

Ganz niedlich sind die Pinguine und bestens gegen die Kälte geschützt.

LG Charlotte.

michi 2412 hat gesagt…

ohne dem leuchtend roten Schal dürften sie aber momentan nicht raus! So weiß in weiß wär wohl ein gelungenes Versteck.

Liebe Grüße Michi

SchneiderHein hat gesagt…

@ Lis
Stimmt, gab es da nicht mal ein Kinderbuch 'Pelle der Pinguin'? Soweit ich mich erinnere, hatte der sich im Zoo erkältet und musste dann einen roten Schal tragen... Oder gab es da andere Gründe? Das Buch muss ich mal auf dem Dachboden suchen!

@ Angelika
Erst war ich ja vernünftig und hatte nur die beiden Kleinen... Aber so mit Mama Pinguin ist es doch noch viel niedlicher.

@ Charlotte
Pinguine mit Schal sind zur Zeit wohl genauso 'in' wie Vögel mit Mütze...

@ Michi
Stimmt, bis auf ein paar Rosensträucher, die noch ebenso leuchtend rote Hagebutten tragen, könnten sie sich eben im Garten nicht gut verstecken - der Schal würde sie verraten. Aber ein Gartenspaziergang würde ihnen ohnehin nicht gut tun, denn sie haben Papierfüße. Nur ihr weißer Flaum ist wohl außentauglich. Dann müßte ich ihnen erst Gummistiefel verpassen...